Project Helix : Windows 10 als gemeinsames Betriebssystem von PC und Xbox One könnte dazu führen, dass der Computer bald als Konsole genutzt werden kann. Windows 10 als gemeinsames Betriebssystem von PC und Xbox One könnte dazu führen, dass der Computer bald als Konsole genutzt werden kann.

Seit einiger Zeit verfolgt Microsoft das Ziel, mit seinem neuen Betriebssystem Windows 10 die Nutzer verschiedener Geräte unter einen Hut zu bringen: Nach der PC-Version findet die Software auch auf Smartphones und Tablets immer mehr Verbreitung. Und auch die Xbox One läuft mittlerweile mit einem leicht abgewandelten Windows 10.

Und es gibt Berichte, dass Windows 10 und die Xbox One schon sehr bald noch viel näher zueinander finden könnten: Project Helix geistert seit geraumer Zeit als Name für ein Projekt durch das Netz. Im Zuge dessen sollen Xbox-One-Spiele zum Beispiel von der Konsole auf den PC gestreamt werden können. Und wie die englischsprachige Webseite The Verge berichtet, ist dazu vielleicht bald noch nicht einmal mehr eine Xbox One notwendig.

Angeblich plant Microsoft nämlich, die Konsolen-Benutzeroberfläche auch als Desktop-Version für Windows 10 anzubieten. So ließe sich jeder PC in eine Xbox One verwandeln. Einzige Voraussetzung: Das aktuelle Dashboard müsste auf eine Maus-Tastatur-Steuerung angepasst werden. Auf dem entsprechenden Betriebssystem basiert es ja bereits.

Grundlage dieser Spekulationen sind einige anonyme Quellen aus dem Umfeld von Microsoft. Bestätigen lassen sich deren Aussagen bisher aber nicht. Möglicherweise lässt Microsoft auf der E3 2016 die Bombe platzen.

Xbox One - Neues Dashboard