Intel : Intel Centrino 2 Intel Centrino 2 Laut TG Daily wird sich die Montevina-Plattform für Intel-Laptops, die als Centrino 2 vermarktet werden soll, deutlich verzögern. Weder auf der Computex noch zum ursprünglichen Erscheinungszeitraum im Juni soll Centrino 2 verfügbar sein. Grund sollen Probleme mit der Zertifizierung des WLAN-Standards 802.11n sein, der deswegen vorerst wohl nicht unterstützt wird. Schwerwiegender ist aber wohl ein Fehler im Montevina-Chipsatz mit integrierter Grafik, der zu Fehlern bei Notebooks führt, die keinen eigenen Grafikchip verwenden. "Einige Chipsets" sollen nun laut Intel ab 14. Juli erhältlich sein und "ein paar Wochen später" soll die gesamte Serie zur Verfügung stehen. Damit überlässt Intel dem Konkurrenten AMD mit seiner Puma-Plattform, die auf der Computex vorgestellt wird, vorerst das Feld.