Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

AMD-CPU »Kaveri« - GDDR5-Speicherinterface wie beim Playstation 4-Prozessor?

Eine der wirklichen Überraschungen bei der Vorstellung der Playstation 4 war die Verwendung von GDDR5-Speicher als Arbeitsspeicher. Das soll auch mit neuen AMD-Prozessoren möglich sein.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 06.03.2013 ; 09:54 Uhr


AMD-CPU »Kaveri« : Wie Bright Side of News meldet, sollen die neuen AMD-Prozessoren mit dem Codenamen »Kaveri« nicht nur einen Speichercontroller für DDR3-RAM besitzen, sondern auch das bislang eigentlich nur von Grafikkarten bekannte GDDR5 verwenden können.

Diese Information soll aus Entwicklerunterlagen von AMD stammen. Es sei aber nicht möglich, gleichzeitig DDR3 und GDDR5 einzusetzen. Die Kaveri-APUs mit DirectX-11-Grafikkern können also wie die Playstation 4 -CPU GDDR5-RAM als normalen Arbeitsspeicher verwenden. Das Ziel von AMD soll es sein, für GDDR5 relativ langsamen und daher günstigen Speicher zu verwenden, der nur mit effektiv 3,2 oder 3,4 GHz läuft. Trotzdem wäre die damit erreichte Bandbreite von bis zu 54,5 GByte/s mehr als doppelt so hoch wie bei herkömmlichen DDR3-1600-Arbeitspeicher.

Ein Nachteil ist dabei aber laut BSN, dass das RAM solcher Systeme wegen der Anzahl der Speicherchips aktuell wohl nur auf 1, 2 oder 4 GByte RAM ausgebaut werden kann. Der Vorteil wäre neben einer höheren Leistung allgemein, dass der ohnehin schnelle Grafikkern nicht mehr durch den Speicher ausgebremst wird.

Diesen Artikel:   Kommentieren (36) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Mr.P!nk
Mr.P!nk
#1 | 06. Mrz 2013, 10:09
Wer soll den Ram bezahlen?
rate (9)  |  rate (2)
Avatar Zonite
Zonite
#2 | 06. Mrz 2013, 10:18
Zitat von Mr.P!nk:
Wer soll den Ram bezahlen?


Leute die genug Geld haben?
rate (21)  |  rate (3)
Avatar servana
servana
#3 | 06. Mrz 2013, 10:21
Najo, durch die PS4 wird der DDR5 Speicher nun massentauglich werden. Würde mich nicht wundern wenn es 2014 normal ist in High End Systemen DDR5 Speicher zu verbauen.
rate (9)  |  rate (11)
Avatar fulgore1101
fulgore1101
#4 | 06. Mrz 2013, 10:22
DAS SPEICHER INTERFACE WIRD IN BIT GEMESSEN!
rate (2)  |  rate (18)
Avatar InsaneTheories
InsaneTheories
#5 | 06. Mrz 2013, 10:24
Zitat von fulgore1101:
DAS SPEICHER INTERFACE WIRD IN BIT GEMESSEN!


und weiter? Das Speicherinterface wird in der News doch gar nicht erwähnt?!

Es wird nur über den Speichertakt (GHz) und die Speicher-Bandbreite (Gbyte/s) geschrieben.
rate (18)  |  rate (1)
Avatar nebu2k
nebu2k
#6 | 06. Mrz 2013, 10:25
Gute Entscheidung denn das ist aktuell der Flaschenhals bei den ganzen APU Modellen. Wenn man sich dadurch dann die GPU einsparen kann, wäre das eine alternative, dann geb ich auch gern paar Euro mehr für Ram aus.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar Dee-Jay
Dee-Jay
#7 | 06. Mrz 2013, 10:26
Ware es denkbar dass man auch beim PC "Unified Memory" haben konnte, also dass sich CPU und GPU den RAM teilen?

Und wie schaut es mit der Latenz von GDDR5 aus?

Uberhaupt verfolgt AMD scheinbar einen guten Plan. Es bringt seine Hardware in die neuen Konsolen und macht sich dadurch bei Spielern wieder relevanter weil alle Spiele jetzt fur AMD Hardware optimiert werden.
rate (14)  |  rate (4)
Avatar DrProof
DrProof
#8 | 06. Mrz 2013, 10:28
Gute Überbrückung zum DDR4 im nächsten Jahr und sogar immernoch 1.000 MHZ schneller als er.. -.-
rate (7)  |  rate (0)
Avatar Sebi
Sebi
#9 | 06. Mrz 2013, 10:28
Zitat von servana:
Najo, durch die PS4 wird der DDR5 Speicher nun massentauglich werden. Würde mich nicht wundern wenn es 2014 normal ist in High End Systemen DDR5 Speicher zu verbauen.


Das bezweifle ich sehr stark. GDDR5 ist nämlich shon lange massentauglich und zwar dank Grafikkarten und hat es was geändert?

Die Leute scheinen nicht zu verstehen oder verstehen zu wollen das Konsolen keine PCs sind. Man kann Konsolenhardware nicht mit PC Hardware vergleichen um Rückschlüsse auf die Leistung zu machen genauso wenig kann man Rückschlüsse über die Komponenten ziehen.

Sony wird Massenbestellungen von GDDR5 RAM machen aber das sind doch keine Bausteine die man auch in einen PC stecken kann. Die Konsolenarchtektur ist näher am PC als bei der PS3 aber alles andere ist eher weit entfernt.
rate (13)  |  rate (6)
Avatar Syspender
Syspender
#10 | 06. Mrz 2013, 10:35
Naja - aufrüsten wird man wohl erst nächstes Jahr müssen, nachdem die Konsolen released wurden...

AMD macht wohl in letzter Zeit (endlich) alles richtig.
Was Nvidia und Intel dazu wohl sagen :D

Mal sehen, ob die nächste CPU nicht doch eine von AMD wird.
rate (13)  |  rate (1)

PROMOTION
NEWS-TICKER
Dienstag, 21.10.2014
11:53
11:40
10:42
10:35
10:29
10:15
09:57
09:50
09:21
08:40
08:31
08:15
Montag, 20.10.2014
20:02
18:58
18:05
17:22
16:56
16:45
15:40
15:12
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Prozessoren > AMD-CPU »Kaveri«
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten