Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Google - Nexus-Offensive zum Kampfpreis

Hurricane »Sandy« hindert Google daran seine neuen Produkte mit einem großen Event in New York City vorzustellen. Viel Aufmerksamkeit dürften die neuen Mobilgeräte trotzdem bekommen.

Von Tom Loske |

Datum: 30.10.2012 ; 13:27 Uhr


Das neue Google-Nexus-Smartphone kommt aus dem Hause LG und wird mit der aktuellsten Android-Version 4.2 ausgeliefert. Im Gegensatz zu den Android-Geräten von beispielsweise HTC oder Samsung, wird das Nexus 4 mit einer unveränderten Android-Version ausgeliefert. Das hat für den Nutzer einige handfeste Vorteile, insbesondere die zügige Versorgung mit Systemupdates, als auch die langfristige Sicherheit diese auch zu bekommen. Bei anderen Geräten müssen Android-Nutzer oft über ein halbes Jahr auf Aktualisierungen warten, in vielen Fällen kommen sie überhaupt nicht.

Google : Das Google Nexus 4 bietet ein unverändertes Android und ein HD-ready-Display mit 320 dpi. Das Google Nexus 4 bietet ein unverändertes Android und ein HD-ready-Display mit 320 dpi.

Die Displaygröße beträgt 4,7-Zoll und damit ähnlich groß wie das beliebte Samsung Galaxy S3 (4,8 Zoll). Die Auflösung liegt bei 1280 x 720 Pixeln, was bei dieser Größe einer Pixeldichte von 320 dpi entspricht. Das ist etwas weniger als beim iPhone 5 mit 329 dpi, einzelne Bildpunkte sind dennoch nicht zu erkennen. Als Displaytechnologie kommt »IPS« zum Einsatz, was für besonders intensive Farben und eine hohe Blickwinkelstabilität sorgen soll.

Das Nexus 4 wiegt mit 139 Gramm in etwa so viel wie ein iPhone 4 und ist in zwei Speichervarianten erhältlich. Die Version mit acht GByte Speicher soll ab November für 300 Euro im Handel erhältlich sein. Die doppelte Speichergröße von 16 GByte kostet lediglich 50 Euro Aufpreis – eine Speichererweiterung per SD-Karte ist allerdings nicht vorgesehen. Die vergleichsweise niedrigen Preise setzen die anderen Smartphone Hersteller im Android-Bereich mit sicherheit unter Druck. Ähnlich ausgestattete High-End-Smartphones sind üblicherweise deutlich teurer etwa das Galaxy S3 von Samsung. Auf LTE müssen eventuelle Käufer übrigens verzichten. Ob ähnlich zum Samsung Galaxy S3 eine solche Variante nachgeschoben wird ist bislang nicht klar.

Nexus 10

Erstmals in der Firmengeschichte gibt es ein eigenes zehn Zoll großes Tablet. Das Gerät wird von Samsung gefertigt und macht mit seinen technischen Daten eine klare Kampfansage an die Apple- Konkurrenz. Die Displayauflösung von 2560 x 1600 Pixeln entspricht der des 13-Zoll-Retina-MacBook-Pro und übertrifft damit die 2048 x 1536 Pixel des iPad um über 30 Prozent. Für ausreichend Leistung sorgt eine ARM Cortex-A15-CPU die über zwei Kerne verfügt und der zwei GByte Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Um aufwendige Grafikberechnungen kümmert sich der Mali-T604-Grafikchip mit vier Kernen.

Google : Sowohl das Nexus 4, als auch das Nexus 10 getaufte Tablet kommen mit der aktuellen Android Version 4.2 Sowohl das Nexus 4, als auch das Nexus 10 getaufte Tablet kommen mit der aktuellen Android Version 4.2

Der Akku des Nexus-10-Tablet verfügt über eine Kapazität von 9000 mAh, laut Google reicht das um bis zu neun Stunden lang HD-Videos zu betrachten. Ob sich dieser Wert auch in der Praxis erzielen lässt, kann erst ein Test zeigen. Auf der Rückseite befindet sich eine fünf Megapixel Kamera, die gelegentliche Schnappschüsse ermöglicht. Die Frontkamera bietet nur 1,9 MP, für Videotelefonie per Skype und Konsorten reicht diese Auflösung aber völlig aus. Die Rückseite des Nexus 10 ist gummiert und das Display ist durch Gorilla Glas geschützt. Dadurch dürfte das Gerät eine ähnlich gute Haptik besitzen wie das bereits erschienene Nexus 7 . Google wird zudem eine Hülle anbieten, die ähnlich wie das Smartcover von Apple, die Vorderseite schützen soll und an der Gehäuserückseite befestigt wird.

Die 16 GByte Version des Nexus 10 soll 400 Euro kosten, die 32 GByte Variante 500 Euro. Beide sind mit WLAN ausgestattet, eine UMTS-Variante ist bisher nicht angekündigt. Nachdem beim Nexus 7 aber auch eine 3G-Version nachgeschoben wurde, schließen wir das auch beim Nexus 10 nicht aus. Das Nexus 7 mit 16 GByte Speicher wurder erst kürzlich im Preis gesenkt und kostet nun nur noch 199 Euro, die acht GByte Variante wurde aus dem Portfolio gestrichen. Mit 32 GByte Speicherkapazität werden 249 Euro fällig. Ab Mitte November wird auch eine UMTS-Variante mit 32 GByte Speicher für 299 Euro erhältlich sein.

Diesen Artikel:   Kommentieren (20) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar BattleBlack
BattleBlack
#1 | 30. Okt 2012, 13:34
Na da bin ich ja gespannt, ob das Nexus 10 auch flüssig läuft!
rate (1)  |  rate (9)
Avatar HaloGrungeLink
HaloGrungeLink
#2 | 30. Okt 2012, 13:55
hätt ich gern für n64, ps und snes spiele. am smartphone (galaxy s1) ist das display doch recht klein und da ich es auf dem tisch legen muss um wiimote+nunchack bedienen zu können fällt es schon schwer da noch alles zu erkennen. und ein notebook wäre mir zu groß und laut um neben dem fernsehen zu spielen, also wär das tablett perfekt. aber zu teuer nur fürs spielen.
rate (1)  |  rate (7)
Avatar Dimi727
Dimi727
#3 | 30. Okt 2012, 13:58
Das Nexus 4 ist echt schick, geile Hardware, geiles System und das nur für 350€ ...das ist echt eine Ansage:)

Muss nurnoch der Akku und die Kamera gut sein!
rate (8)  |  rate (2)
Avatar MetroLastNight
MetroLastNight
#4 | 30. Okt 2012, 14:03
So wie es aussieht bombt google die Apple-Typen mit Leistung und Preis rein was die Produkte angeht von der Spitze. Aber ob die leute auch merken dass sich beispielsweise das Google Nexus 4 für das Geld mehr lohnt als Apples iPhone 5 ist nur zu hoffen.

Ach ja und liebe Gamestar, bitte besser informieren, dass das Nexus 7 ohne 3g bzw UMTS kommt stimmt nicht. Viele Nachrichten-Seiten und mitlerweile sogar google selber geben das Produkt auch mit einer UMTS-Variante an. Hier nochmal der Link: https://play.google.com/store/devices/details? id=nexus_7_32gb_hspa
rate (1)  |  rate (2)
Avatar McCoother
McCoother
#5 | 30. Okt 2012, 14:03
Das Display ist bei beiden Geräten ja echt gut, der Prozessor auch.. Aber beim Smartphone maximal 16GB Speicher, das ist viel zu wenig. Entweder einen Slot für eine Speicherkarte anbieten, oder wie Apple bis zu 64 GB Speicher einbauen.. Und der Speicher beim Tablet ist mit 32 GB auch nicht gerade sehr groß..
Man sollte den Kunden wenigstens die Wahl zu mehr Speicherplatz geben..
rate (5)  |  rate (5)
Avatar chrom009
chrom009
#6 | 30. Okt 2012, 14:09
Das Tollste daran:
Apple-Jünger müssen das doppelte für etwas Schlechteres zahlen :-P
rate (16)  |  rate (4)
Avatar Hendrik Weins
Hendrik Weins
#7 | 30. Okt 2012, 14:24
Zitat von MetroLastNight:
Ach ja und liebe Gamestar, bitte besser informieren, dass das Nexus 7 ohne 3g bzw UMTS kommt stimmt nicht. Viele Nachrichten-Seiten und mitlerweile sogar google selber geben das Produkt auch mit einer UMTS-Variante an. Hier nochmal der Link: https://play.google.com/store/devices/details? id=nexus_7_32gb_hspa


Bislang ist das Nexus 7 aber noch nicht mit UMTS erhältlich, das kommt erst Ende November. Auch der offizielle Store listet es mit "bald verfügbar". Oder meinst Du das Nexus 10?
rate (1)  |  rate (1)
Avatar BeRse
BeRse
#8 | 30. Okt 2012, 14:30
Zitat von chrom009:
Das Tollste daran:
Apple-Jünger müssen das doppelte für etwas Schlechteres zahlen :-P


laut Apple-Chefetage tun sie das doch mit größter Freude ....
rate (8)  |  rate (2)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#9 | 30. Okt 2012, 15:08
Sollte das das erste Tablet mit ARM A 15-Kernen sein?
Wenn ja, dann könnten daraus sehr interessante Prognosen für die Performance des Tegra IV-SOCs von Nvidia gezogen werden, dessen Topmodell ja nach Gerüchten vier dieser Kerne mit einer Kepler-basierten Lösung verbinden soll!
(ich schätze mal 24 oder 48 Shader, damit wäre man je nach Taktung zwischen einer 8400 GT und einer 8600GT!)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar marantis
marantis
#10 | 30. Okt 2012, 15:31
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.

PROMOTION
NEWS-TICKER
Samstag, 23.08.2014
12:34
12:23
11:32
11:02
10:30
10:15
10:09
10:06
Freitag, 22.08.2014
19:05
18:24
17:42
17:04
16:28
15:55
15:47
15:36
15:28
15:07
14:52
14:42
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Smartphones > Google
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten