Apple iPad mini : Der verstorbene Apple-Mitgründer Steve Jobs hatte sich stets gegen kleine 7-Zoll-Tablets ausgesprochen, da man damit nicht sinnvoll arbeiten könne und sich bei einer hohen Auflösung dieser Tablets sogar die Finger abschleifen müsse, um die Symbole auf dem Display zu treffen. Trotzdem gab es immer wieder Gerüchte über ein »iPad mini«.

Wie Bloomberg meldet, soll Apple nun tatsächlich ein kleines iPad planen, dessen Bildschirm zwischen 7 und 8 Zoll groß ist. Das würde zu bekannten Gerüchten passen, die von einem 7,85-Zoll-Touchscreen mit der Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln ausgehen. Damit würden alle Programme, die nicht für das aktuelle iPad mit Retina-Display ausgelegt sind, auch auf dem kleinen Modell ohne Anpassung arbeiten.

Das iPad mini soll laut dem Bericht vor allem gegen das Tablet Kindle Fire von Amazon und das neue Nexus 7 von Google antreten und sich sogar in deren Preisbereich von rund 200 US-Dollar bewegen. Laut dem Analysten Shaw Wu wäre dies »der schlimmste Albtraum für die Konkurrenten«. Die Ankündigung des iPad mini soll im Oktober stattfinden und damit im gleichen Zeitraum, in dem auch die Vorstellung des iPhone 5 erwartet wird.