Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Nokia mit eigenem Windows RT-Tablet - Mit USB, Mobilfunk und Extra-Akku im Tastatur-Cover

Nokia plant laut Gerüchten ein eigenes Windows RT-Tablet, das bereits Anfang 2013 vorgestellt werden soll.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 25.12.2012 ; 14:43 Uhr


Nokia mit eigenem Windows RT-Tablet : Wie The Verge meldet, soll Nokia an einem 10,1-Zoll-Tablet mit Windows RT als Betriebssystem arbeiten. Das damit im Vergleich zu Microsoft Surface RT etwas kleinere Tablets bietet auch einige interessante Features. Neben der Mobilfunk-Unterstützung soll sich Nokia besonders auf ein spezielles Tastatur-Cover konzentrieren.

Das Cover soll das Tablet wie ein Buch umschließen, als Ständer dienen, zwei USB-Ports bieten und außerdem einen zusätzlichen Akku enthalten, der das Tablet mit Strom versorgen kann. Das Tablet selbst soll mit einer Akkuladung 10 Stunden verwendet werden können. Per Schnellaufladung sollen 50 Prozent der Kapazität in kurzer Zeit erreicht werden.

Das Tablet, das vielleicht auf dem Mobile World Congress im Februar präsentiert wird, soll anfangs nur in kleinen Stückzahlen und später vielleicht auch als Version mit einem vollwertigen Windows 8 erhältlich sein.

Microsoft Windows 8 RT auf dem Microsoft Surface
Diesen Artikel:   Kommentieren (12) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar bu9me-not
bu9me-not
#1 | 25. Dez 2012, 15:22
Die sollen die RT Version überspringen. und gleich das echte Windows8 verwenden.
rate (15)  |  rate (0)
Avatar rob81
rob81
#2 | 25. Dez 2012, 15:25
Zitat von bu9me-not:
Die sollen die RT Version überspringen. und gleich das echte Windows8 verwenden.


So sieht es aus. Dieser RT Käse ist überflüssig.
rate (13)  |  rate (0)
Avatar Astyages
Astyages
#3 | 25. Dez 2012, 15:44
klingt eigentlich wie das was asus schon seit der transformer reihe auf lager hat - auch eben mit win8.

aber mal sehen, vielleicht ist mit "cover" ja kein keydock gemeint wie bei asus, wobei ich mir das schwer vorstellen kann, wenn das cover usb-anschlüsse haben soll.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar contEEE
contEEE
#4 | 25. Dez 2012, 18:31
Uha, da bin ich gespannt, bin auch schon lange am Überlegen mir ein Tablet anzuschaffen. Bisher hat mich aber noch nichts so richtig zum kauf gebracht.
rate (3)  |  rate (3)
Avatar todarist1
todarist1
#5 | 25. Dez 2012, 18:53
Ich warte auf ein Tablet mit der Version Windows RT pro.
Dann kann man auch Desktop Anwendungen installieren!
rate (1)  |  rate (7)
Avatar KundeDasOpfer
KundeDasOpfer
#6 | 26. Dez 2012, 12:01
Dieser ganze RT Quatsch für die Preise ist doch Blödsinn, da kann ich mir auch ein deutlich billigeres Android Tablet kaufen, und hab fast den selben nutzen.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar bigdaddy13
bigdaddy13
#7 | 26. Dez 2012, 19:44
Zitat von todarist1:
Ich warte auf ein Tablet mit der Version Windows RT pro.
Dann kann man auch Desktop Anwendungen installieren!


Du verwechselst da etwas!
Es gibt kein Windows RT Pro. Es gibt nur Windows 8 und Windows RT.
Windows RT ist Windows 8 für die ARM Architektur, also Tablets mit ARM SoC wie zB den Tegra 3, den Snapdragon S4 usw.
Auf Geräten mit x86 CPUs läuft dann das "normale" Windows 8.

Was du meinst ist das Microsoft Surface (Windows RT) und das kommende Surface Pro (Windows 8 mit Intel Core i5 CPU) Tablet mit optionalem Tastaturdock.

Ja, auf letzteres bin ich auch gespannt, wobei das Gerät deutlich zu teuer sein wird. Also mal ans Surface Pro 2 denken, da ist dann schon mindestens ein großes Update von Win8 enthalten, die wahrscheinlich verbauten Intel Haswell ULV CPUs sind sparsamer und etwaige Kinderkrankheiten sind ausgebügelt + Probleme durch die Erfahrung mit Surface Pro (1) werden vermieden.

MfG
rate (2)  |  rate (0)
Avatar aian19
aian19
#8 | 26. Dez 2012, 21:06
Hab mir ein ASUS-Tablet geholt mit Windows RT und kann nur sagen: Hätt ich mir bloß eins mit Android geholt.

Ein Mehrnutzen von Windows RT kann ich nicht erkennen. Im Gegenteil kommt dazu, das man an die Windows-Apps-Plattform gebunden ist, deren Auswahl....sagen wirs mal vorsichtig: beschissen ist. Man vermisst zum einen viele, die man auf Android Plattformen schon fast standardmäßig nutzt.
Andere sind gelinde gesagt für´n Arsch: Facebook-App - Fehlanzeige, diverse Zeitungsapps bieten z.B. lediglich die Schlagzeilen, davon 3-5 als Auswahl und wenn man mehr als die Headlines lesen will, wird man auf ein Bezahlabo weitergeleitet. Surfe ich dagegen die Seite über den Explorer direkt an, bekomme ich schon mehr zu lesen.

Fazit: Hätte ich bloß ein Tablet mit Android geholt.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar RustyRichie
RustyRichie
#9 | 26. Dez 2012, 21:17
Ich habe zum Microsoft Surface gelesen, dass Viele kritisiert haben, dass es keine Mobilfunkvariante gibt und dass die Akkulaufzeit extrem kurz sein soll. Vorschlag war damals schon, dass Microsoft einen zusätzlichen Akku in der Tastatur hätte einbauen können.
Nokia macht jetzt das, was die Nutzer am Surface kritisiert haben.

Aber bitte wie oben schon beschrieben. Überspringt doch bitte die Windows RT-Reihe.
Diese Tablets werden doch nur an unwissenden Kunden verkauft, die denken damit ein Schnäppchen gemacht zu haben. Später stellen sie dann fest, dass sie mit der Windows Version nichts machen können.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar oxyfdsai
oxyfdsai
#10 | 27. Dez 2012, 02:01
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.

PROMOTION
NEWS-TICKER
Mittwoch, 23.04.2014
14:45
13:06
12:49
12:31
12:30
11:44
11:43
11:13
11:10
10:49
10:48
10:45
10:30
09:38
08:52
08:34
08:32
08:25
08:15
Dienstag, 22.04.2014
19:09
»  Alle News
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten