Benchmark-Tests

Durch den schnellen Vierkern-Prozessor und die flinke SSD arbeiten es sich mit dem MacBook Pro 15 Retina im Test sehr schnell. In Spielen kann Apples aktuelles Spitzenmodell wegen der vergleichsweise schwachen Geforce GT 650M bei ausgewachsenen 17-Zoll-Spiele-Notebooks wie dem Asus G75 und dem Alienware M17x R4 keinesfalls mithalten. Zudem lassen sich nur anspruchslose Spiele in der nativen Display-Auflösung flüssig spielen. Wohler fühlt sich die Geforce GT 650M in Einstellungen zwischen 1440x900 und 1920x1200. High-End-Titel wie Battlefield 3 oder Max Payne 3 laufen aber selbst dann nur mit reduzierten Details.

Starcraft 2
Hoch
Maximal
Alienware M17x R4 Core i7 3610QM, Radeon HD 7970M
116,1
99,2
Asus G75 Core i7 3720QM, Geforce GTX 670M
89,2
49,3
MSI GT70 Core i7 3610QM, Geforce GTX 670M
88,7
48,6
Apple Mac Book Pro 15 Retina Core i7 3615QM, Geforce GT 650M
72,1
41,5
0
24
48
72
96
120
Gemessen in fps. Je höher, desto schneller. Unter 30 fps ruckelt es.

Lautstärke

Im Leerlauf arbeiten die beiden Gehäuselüfter mit lediglich 29,4 dbA noch etwas leiser als die zum Vergleich herangezogenen Windows-Notebooks wie etwa das Samsung Serie 5 550P7C mit gleichem Grafikchip. Unter Last allerdings übertönt das Apple MacBook Pro 15 Retina selbst Spiele-Notebooks wie das MSI GT70 mit Clevo-Barebone hörbar, obwohl die Grafikkarte erheblich weniger leistet. Die im Test von Notebookcheck.com gemessenen 46,7 dbA sind beim Spiele ohne Headset störend, auch wenn der Ton wegen seiner tiefen Frequenz einigermaßen erträglich ist. Bei längerem Volllastbetrieb kann das MacBook Pro 15 Retina zudem unangenehm heiß werden.

Lautstärke
Spiele
Leerlauf
Samsung Serie 5 550P7C Core i7 3610QM, Geforce GT 650M
36,8
31,4
Asus G75 Core i7 3720QM, Geforce GTX 670M
36,9
33,2
Alienware M17x R4 Core i7 3610QM, Radeon HD 7970M
42,0
30,7
MSI GT70 Core i7 3610QM, Geforce GTX 670M
43,0
32,8
Apple MacBook Pro 15 Retina Core i7 3615QM, Geforce GT 650M
46,7
29,4
0
10,0
20,0
30,0
40,0
50
Gemessen in dBa. Unter 20 dbA ist flüsterleise, über 40 dbA wird es laut.

Mobilität

Durch den riesigen Lithium-Polymer-Akku mit einer üppigen Kapazität von 95 Wattstunden läuft das Apple MacBook Pro 15 Retina im Test deutlich länger als die Konkurrenz. Beim Surfen per WLAN messen wir knapp über sechs Stunden, während das mit ähnlicher Hardware ausgestattete Samsung Serie 5 550P7C bereits nach viereinhalb Stunden schlapp macht. Unter Volllast fällt der Unterschied weniger mit 88 zu 64 Minuten weniger gravierend aus.

Akkulaufzeit
Surfen per WLAN
Volllast
Apple MacBook Pro 15 Retina Core i7 3615QM, Geforce GT 650M
364
88
Samsung Serie 5 550P7C Core i7 3610QM, Geforce GT 650M
271
64
Asus G75 Core i7 3720QM, Geforce GTX 670M
244
62
MSI GT70 Core i7 3610QM, Geforce GTX 670M
227
64
Alienware M17x R4 Core i7 3610QM, Radeon HD 7970M
134
57
0
74
148
222
296
370