Praxis

Spiele und Systemanforderungen, Kaufberatung sowie Windows-Ratgeber.
Seite 1 2 3

Die besten kostenlosen Android-Apps

50 Apps in fünf Kategorien

Das Angebot an Android-Apps ist mittlerweile extrem umfangreich, allerdings auch sehr unübersichtlich. Wir haben den App-Dschungel für Sie durchforstet und die 50 besten und kostenlosen kleinen Helferlein herausgesucht.

Von Julian Heimpel |

Datum: 14.01.2012


Zum Thema » Android Market vs. App Store Smartphone-Shops im Vergleich » Android-Sicherheit Welche Gefahren gibt es? » Android-Smartphones rooten Fragen & Antworten Watch Dogs ab 4,95 € bei Amazon.de Egal ob Sie das Aussehen des Startbildschirms stört, fehlende Funktionen ihrer Kalender- oder Email-App Sie in die Verzweifelung treiben oder Sie sich die Kosten für Telefonate und Kurznachrichten sparen wollen – fast alle Einschränkungen lassen sich auch auf Android-Smartphones mit einer App beheben.

Mittlerweile stehen im Android-Market über eine halbe Million Apps für Samsung Galaxy S2 , Sony Ericsson Arc S & Co , zur Verfügung. Damit gibt es etwa genauso viele Programme wie für das Apple iPhone 4S zur Verfügung. Da der Android-Market nicht so streng wie Apples App-Store kontrolliert wird und damit Sie sich nicht selbst durch die Vielzahl an Programmen wühlen müssen, haben wir für Sie 50 der nützlichsten kostenlosen Apps und die spaßigsten Spiele herausgesucht. In unseren Galerien finden Sie jeweils die zehn interessantesten gratis Android-Apps aus den fünf Kategorien: Internet, Multimedia, Tools, Tuning und Spiele.

Die besten kostenlosen Android-Apps : Millionen von Apps stehen im Android Market zum Download bereit. Die Übersichtlichkeit ist dabei genauso abhanden gekommen wie beim App Store von Apple. Millionen von Apps stehen im Android Market zum Download bereit. Die Übersichtlichkeit ist dabei genauso abhanden gekommen wie beim App Store von Apple.

Internet

Ob per W-LAN oder über das UMTS-Netz, das mobile Internet nutzen die meisten Smartphone-Besitzer wegen der erschwinglichen Flatrate-Angebote mittlerweile selbstverständlich und regelmäßig. Zu den am häufigsten genutzten Funktionen gehören das Surfen im Internet, das Abrufen von Emails und sogar das Führen von Telefonaten über das Daten- statt das Telefonnetz. Genau auf diese Anwendungsbereiche bezieht sich unsere App-Auswahl in der Internet-Kategorie. Aber Achtung: Einige Apps verursachen einen relativ hohen Datenverkehr, folglich empfiehlt sich hier bevorzugt eine Nutzung bei aktiviertem W-LAN und als Alternative für unterwegs eine Datenflatrate mit mindestens 1,0 GByte Transfervolumen pro Monat.

Teamviewer
Die leistungsstarke Fernwartungs-Software Teamviewer ist bei privater Nutzung kostenlos und zeigt Ihnen den Desktop eines beliebigen, ebenfalls mit Teamviewer ausgestatteten, PCs auf Ihrem Smartphone an. So helfen Sie Freunden oder Verwandten bei PC-Problemen auch unterwegs, indem Sie deren PC direkt (und relativ komfortabel) von Ihrem Android-Smartphone aus bedienen. Damit die Eingaben einigermaßen flüssig übertragen werden empfehlen wir aber mindestens eine UMTS- oder W-LAN-Verbindung. (Nutzbar ab Android 1.6)

INHALTSVERZEICHNIS

Diesen Artikel:   Kommentieren (36) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Xentor
Xentor
#1 | 14. Jan 2012, 09:50
Also da gibts aber bessere TD Spiele fürs Android.
Hab jetzt lange mit Sentinel 3 Homeworld rumgedaddelt.
Das hat grosse Waffenvielfalt und sogar Rollenspielelemente für die "Commander" Einheit.

Bisher hab ichs nur auf leicht geschafft, gebs ja zu *gG*. Aber macht echt spass.
rate (6)  |  rate (9)
Avatar Linuxuser
Linuxuser
#2 | 14. Jan 2012, 09:59
Also wenn das die besten Androidspiele sind, ist das echt bitter :D. Die meisten davon würden es im App Store nicht mal unter die Top 10.000 schaffen.
rate (22)  |  rate (23)
Avatar El3ss4R
El3ss4R
#3 | 14. Jan 2012, 10:38
ne, gibt deutlich besseres :) wie schon gesagt wurde sentinel3, dann gibts einiges von gameloft ( mit toller grafik), wo ist mein wasser ist cool, es gibt minecraft pocket edition, und viel mehr :)

ps: als pdf viewer würd ich ehre den ez PDF viewer ( oder so) empfehlen. nicht kostenlos( gabs aber vor kurzem in ner aktion für 10cent) erlaubt aber auch das editieren von pdfs( markieren, frei malen, unterstreichen, usw)
rate (13)  |  rate (2)
Avatar Linuxuser
Linuxuser
#4 | 14. Jan 2012, 10:41
Zitat von El3ss4R:
ne, gibt deutlich besseres :) wie schon gesagt wurde sentinel3, dann gibts einiges von gameloft ( mit toller grafik), wo ist mein wasser ist cool, es gibt minecraft pocket edition, und viel mehr :)

ps: als pdf viewer würd ich ehre den ez PDF viewer ( oder so) empfehlen. nicht kostenlos( gabs aber vor kurzem in ner aktion für 10cent) erlaubt aber auch das editieren von pdfs( markieren, frei malen, unterstreichen, usw)


Dann hat gamestar hier echt ne seltsame Auswahl getroffen.
rate (11)  |  rate (1)
Avatar Xentor
Xentor
#5 | 14. Jan 2012, 10:49
Hmmm, hab überlesen, das es NUR kostenlose sein dürfen.

Obwohl ich ehrlichgesagt die Priese beim Android Store nicht wirklich als "Kosten" ansehe.
Soviel haste als Kind zu meiner Kindheit am Kaugummiautomaten bezahlt.
(In den meisten fälle, gibt natürlich auch teureres).
rate (5)  |  rate (7)
Avatar Serpens
Serpens
#6 | 14. Jan 2012, 11:02
Zitat von Linuxuser:
Also wenn das die besten Androidspiele sind, ist das echt bitter :D. Die meisten davon würden es im App Store nicht mal unter die Top 10.000 schaffen.


Das habe ich mir gerade auch gedacht oO Stimmt es eigentlich das es für Android keine "Gutehabenkarten" für den Store gibt so wie z.B die iTunes Karten? Wollte da jemand mal eine schenken
rate (12)  |  rate (1)
Avatar Crimson Castellan
Crimson Castellan
#7 | 14. Jan 2012, 11:22
Zitat von Linuxuser:
Also wenn das die besten Androidspiele sind, ist das echt bitter :D. Die meisten davon würden es im App Store nicht mal unter die Top 10.000 schaffen.


Ich hab selbst Android und ja, du hast recht. Ich denke immer noch sehnsüchtig an meinen iPod Touch zurück. :P
rate (4)  |  rate (6)
Avatar Sadmod
Sadmod
#8 | 14. Jan 2012, 11:30
Also, die Auswahl ist ja sehr seltsam. Die Games gehören zu den lahmsten Android spielen, die ich kenne, bei den Browsern hat man einfach den Dolphin HD und den Boat weggelassen, welche weitaus besser arbeiten als Firefox oder Opera und bei Systemtuning...
Ähm, hallo? Spareparts, Bladebuddy, Voltage Control?! Was ihr genannt habt sind ja nette Spielerein, aber unter Systemtuning verstehe ich was anderes und Root hat man nun wirklich mit 2 Knopfdrücken :D
rate (6)  |  rate (2)
Avatar zlak
zlak
#9 | 14. Jan 2012, 11:50
Gibts eigentlich für Android einen Instapaper-Client (und Browser/Feedreader mit Instapaper-Integration)?
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Corvi
Corvi
#10 | 14. Jan 2012, 11:51
Zitat von Linuxuser:
Also wenn das die besten Androidspiele sind, ist das echt bitter :D. Die meisten davon würden es im App Store nicht mal unter die Top 10.000 schaffen.


wer lesen kann ist im vorteil: das sind nur kostenlose apps.

Mal davon abgesehen ist bei zig tausend spieleapps wohl kaum eine objektive liste möglich.
rate (8)  |  rate (4)

 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > Praxis > Smartphones > Die besten kostenlosen Android-Apps
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten