Zum Thema » Android Market vs. App Store Smartphone-Shops im Vergleich » Android-Sicherheit Welche Gefahren gibt es? » Android-Smartphones rooten Fragen & Antworten Egal ob Sie das Aussehen des Startbildschirms stört, fehlende Funktionen ihrer Kalender- oder Email-App Sie in die Verzweifelung treiben oder Sie sich die Kosten für Telefonate und Kurznachrichten sparen wollen – fast alle Einschränkungen lassen sich auch auf Android-Smartphones mit einer App beheben.

Mittlerweile stehen im Android-Market über eine halbe Million Apps für Samsung Galaxy S2 , Sony Ericsson Arc S & Co , zur Verfügung. Damit gibt es etwa genauso viele Programme wie für das Apple iPhone 4S zur Verfügung. Da der Android-Market nicht so streng wie Apples App-Store kontrolliert wird und damit Sie sich nicht selbst durch die Vielzahl an Programmen wühlen müssen, haben wir für Sie 50 der nützlichsten kostenlosen Apps und die spaßigsten Spiele herausgesucht. In unseren Galerien finden Sie jeweils die zehn interessantesten gratis Android-Apps aus den fünf Kategorien: Internet, Multimedia, Tools, Tuning und Spiele.

Die besten kostenlosen Android-Apps : Millionen von Apps stehen im Android Market zum Download bereit. Die Übersichtlichkeit ist dabei genauso abhanden gekommen wie beim App Store von Apple. Millionen von Apps stehen im Android Market zum Download bereit. Die Übersichtlichkeit ist dabei genauso abhanden gekommen wie beim App Store von Apple.

Internet

Ob per W-LAN oder über das UMTS-Netz, das mobile Internet nutzen die meisten Smartphone-Besitzer wegen der erschwinglichen Flatrate-Angebote mittlerweile selbstverständlich und regelmäßig. Zu den am häufigsten genutzten Funktionen gehören das Surfen im Internet, das Abrufen von Emails und sogar das Führen von Telefonaten über das Daten- statt das Telefonnetz. Genau auf diese Anwendungsbereiche bezieht sich unsere App-Auswahl in der Internet-Kategorie. Aber Achtung: Einige Apps verursachen einen relativ hohen Datenverkehr, folglich empfiehlt sich hier bevorzugt eine Nutzung bei aktiviertem W-LAN und als Alternative für unterwegs eine Datenflatrate mit mindestens 1,0 GByte Transfervolumen pro Monat.

Teamviewer
Die leistungsstarke Fernwartungs-Software Teamviewer ist bei privater Nutzung kostenlos und zeigt Ihnen den Desktop eines beliebigen, ebenfalls mit Teamviewer ausgestatteten, PCs auf Ihrem Smartphone an. So helfen Sie Freunden oder Verwandten bei PC-Problemen auch unterwegs, indem Sie deren PC direkt (und relativ komfortabel) von Ihrem Android-Smartphone aus bedienen. Damit die Eingaben einigermaßen flüssig übertragen werden empfehlen wir aber mindestens eine UMTS- oder W-LAN-Verbindung. (Nutzbar ab Android 1.6)