AMD Zen-Prozessoren : AMDs Zen soll 2016 auf den Markt kommen. AMDs Zen soll 2016 auf den Markt kommen.

Zum Thema AMD FX 9590 ab 215,00 € bei Amazon.de Update: Wie 3DCenter anmerkt, werden auch die für Sommer 2016 geplanten AMD-Prozessoren mit Grafikern erstmals den Sockel AM4 verwenden, den später auch die Zen-Prozessoren benötigen. Die neuen APUs werden aber weiterhin die aktuelle AMD-CPU-Architektur und noch nicht Zen nutzen.

Damit ist es sehr wahrscheinlich, dass Mainboard-Hersteller im März oder vielleicht kurz danach ihre ersten Mainboards mit dem neuen Sockel AM4 vorstellen, die zwar Zen-kompatibel sind, aber vorerst nur für die kommenden APUs gedacht sind. Prozessoren mit Grafikkern und Zen-Architektur sollen laut bisherigen Informationen erst 2017 auf den Markt kommen.

Quelle: 3DCenter

Originalmeldung: Bei der Ankündigung der neuen Zen-Architektur hatte AMD versprochen, dass im Gegensatz zu früher nicht Server-, sondern Desktop-Prozessoren zuerst auf den Markt kommen sollten. Laut den letzten Gerüchten sind die ersten Samples der Prozessoren bereits fertig und sollen die Erwartungen von AMD an die neue Architektur erfüllen. Offiziell hat AMD bislang nur bekanntgegeben, dass sich das Projekt im Zeitplan für eine Veröffentlichung im Jahr 2016 befindet.

Doch wie Planet3DNow nun meldet, gibt es zumindest aus einer Quelle einen Hinweis darauf, dass Zen vielleicht deutlich eher auf den Markt kommen könnte, als bisher gedacht. Auf Anfrage bei Mainboard-Herstellern, die vor der Veröffentlichung der Zen-CPUs die notwendigen neuen Hauptplatinen entwickeln müssen, habe ein Unternehmen erklärt, dass der interne Zeitplan von einem Marktstart im März 2016 ausgeht. Wie diese Aussage zu interpretieren ist, ist auch Planet3DNow nicht klar, vor allem, weil sie bislang nur von einem Hersteller stammen.

Es könnte sich um einen alten Zeitplan handeln, die schlicht nicht mehr aktuell ist, es ist aber auch denkbar, dass AMD doch zuerst Server-Prozessoren auf Zen-Basis herstellt. Sollte Zen tatsächlich schon im März in ersten Opteron-Versionen für Server vorgestellt werden, wäre dies vermutlich ein gutes Zeichen für die neue Architektur. Da AMD mit den neuen CPUs auch Intel wieder angreifen möchte, ist Zen für das Unternehmen und wohl auch für einen gesunden Wettbewerb in der CPU-Branche enorm wichtig. Preislich soll AMD einen sehr aggressiven Kurs planen und für die FX-Prozessoren ungefähr so viel verlangen wie Intel für seine Mittelklasse-CPUs.

Quelle: Planet3DNow