Samsung SSD 470 Series 128 GByte

SSDs   |   Datum: 12.08.2011
Seite 1 2 3

SSD-Festplatte einbauen

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Der Einbau einer SSD-Festplatte unterscheidet sich ein wenig von dem einer herkömmlichen Magnetfestplatte. Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt die Installation.

Von Tom Loske |

Datum: 22.08.2011


SSD-Festplatte einbauen : Stromkabel anschliessen Stromkabel anschliessen Langsam, aber sicher sinken die Preise von Solid-State-Laufwerken und so werden die pfeilschnellen Datenspeicher für immer mehr Käufer interessant. SSDs mit Kapazitäten um die 100 GByte ergattern Sie bereits für 150 Euro. Herkömmliche Desktop-Festplatten kommen üblicherweise im 3,5-Zoll-Format daher, SSD-Laufwerke entsprechen jedoch größtenteils dem 2,5-Zoll-Standard, weshalb Sie für den Einbau einen Adapter benötigen. Der liegt häufig Ihrer SSD oder Ihrem Gehäuse bei. In Ausnahmefällen besitzen moderne Tower einen speziellen SSD-Einbauschacht, so dass Sie auf einen Adapter verzichten können. Alternativ können Sie den Einbaurahmen auch separat im Zubehörhandel erwerben. Zwar gibt es auch SSD-Festplatten im 3,5-Zoll-Format, diese sind jedoch extrem selten und meist teuer.

Wir zeigen Ihnen im Folgenden, worauf Sie bei der Montage Ihrer SSD achten müssen und inwiefern sich der Einbau einer Flash-Festplatte von einer Magnetfestplatte unterscheidet. Als Werkzeug reicht ein Kreuzschlitzschraubenzieher völlig aus. Je nach Gehäuse können Sie eventuell sogar ganz darauf verzichten. Als Beispielgehäuse verwenden wir das Coolermaster HAF-X aus unserem 1.500-Euro-Selbstbau-PC.

3,5-Zoll-Adapter vorbereiten

SSD-Festplatte einbauen : Mit diesem 3,5-Zoll-Rahmen wird die SSD später im Gehäuse befestigt. Mit diesem 3,5-Zoll-Rahmen wird die SSD später im Gehäuse befestigt.

2,5-Zoll-Adapter vorbereiten

SSD-Festplatte einbauen : Vorher müssen Sie jedoch einen 2,5-Zoll auf 3,5-Zoll-Adapter installieren. Vorher müssen Sie jedoch einen 2,5-Zoll auf 3,5-Zoll-Adapter installieren.

Einbaurahmen vormontieren

SSD-Festplatte einbauen : So sieht der fertig montierte Adapter aus. So sieht der fertig montierte Adapter aus.

Diesen Artikel:   Kommentieren (27) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar tomsan
tomsan
#1 | 22. Aug 2011, 08:56
Nette Anleitung... aber teils wurde auf 3 Seiten gezeigt, wie man einen kompletten Rechner zusammenschraubt.

Und hier geht es nur darum einen Festplatte reinzuschmeissen :)

Naja, aber besser zu ausfühlich, als zu knapp ;)
rate (21)  |  rate (0)
Avatar DrProof
DrProof
#2 | 22. Aug 2011, 09:06
öh.... na gut... die Volksverdummung muss massiv fortgeschritten sein, wenn man so haarklein den Einbau einer Festplatte beschreiben muss. Immerhin reden wir von Steckern die eh nirgendwo anders reinpassen und Festplatten die nen 3,5 Zoll Adapter in der Regel mit dabei haben. Das zuordnen von ähnlichen Formen soll der Mensch übrigens mit 1 1/2 Jahren perfekt können... Danke das dies hier nicht berücksichtigt wird.. [Ironie ende]
rate (34)  |  rate (4)
Avatar Frucht
Frucht
#3 | 22. Aug 2011, 09:15
Der Artikel ist zwar nett, aber wer keine SSD einbauen kann...

Viel interessanter wäre gewesen, die sinnvollen Umstellungen am Betriebssystem und im Bios zu beschreiben, da hätten selbst kundige Schrauber noch was lernen können.
rate (35)  |  rate (0)
Avatar elbano
elbano
#4 | 22. Aug 2011, 09:18
... danke für diese Anleitung, aber, kleine Anregung für ein weiteres Tutorial: "Wie benutzt mann eigentlich einen USB Stick"? ...
rate (31)  |  rate (5)
Avatar theearlybird
theearlybird
#5 | 22. Aug 2011, 09:22
ich habe gehört, es soll leute geben die jetzt noch niemals ihren rechner geöffnet haben und vll vorhaben mal selbst etwas zu verbauen. nicht jeder hier kann mit verbundenen augen seinen rechner innerhalb von 5 minuten auseinander und wieder zusammen bauen ;)

wenn ihr doch eh wisst, wie man neue hardware einbaut und anschließt, müsst ihr die anleitung ja nicht lesen
rate (12)  |  rate (11)
Avatar crusader1
crusader1
#6 | 22. Aug 2011, 09:37
Bester Punkt: "Stromkabel anschließen"
Das ist geil :D Daran scheitern bestimmt auch Leute^^
rate (14)  |  rate (2)
Avatar Agent.Smith
Agent.Smith
#7 | 22. Aug 2011, 09:39
Aha, erst gibts die ganze Gamescom lang vor jedem Video einen Samsung SSD Spot (übrigens auch für Premium Kunden, die ja für Werbefreiheit bezahlen) und jetzt taucht völlig zufällig eine Anleitung zum Einbau von SSDs als redaktioneller Artikel auf....

Gamestar, das ist echt erbärmlich.
rate (15)  |  rate (2)
Avatar megahuepfer
megahuepfer
#8 | 22. Aug 2011, 10:05
So eine SSD ist schon praktisch, will am liebsten gar nicht mehr ohne. Hab sie in meinem Notebook verbaut. Beim Zocken wird sie wohl nur eine Verkürzung der Ladezeiten bringen, sonst wohl nicht viel.

Gute Anleitung!
rate (3)  |  rate (1)
Avatar ASievert
ASievert
#9 | 22. Aug 2011, 10:27
Der Bericht klingt irgendwie doch ein wenig nach "Lass mal den Praktikanten was schreiben".
Wie mein Vorposter schon sagte: Viel interessanter wären die BIOS-Einstellungen u.ä. gewesen.
rate (11)  |  rate (0)
Avatar kartoffeltier
kartoffeltier
#10 | 22. Aug 2011, 10:35
Schließe mich den meisten Vorpostern an: Danke für die Bebilderung! Besonders wichtig finde ich die, wie man Schrauben festzieht. Ist dies doch ein Problem, mit dem man im Alltag nur sehr selten konfrontiert wird :ugly:

Mir wären auch Informationen zur Softwareseite lieber gewesen. Außer der Adapterkoppelung unterscheidet sich der Einbau ja praktisch nicht von dem einer normalen Festplatte. Aber ältere Betriebssysteme (bereits XP) und/oder BIOS-Varianten können ziemliche Probleme machen.

Und noch ein bisschen semikonstruktive Kritik (vulgo: Bashing): V.a. für OCZ-Platten (habe selbst eine...) empfiehlt sich noch eine Zusatzrubrik: "Hilfe, SSD nicht mehr ansprechbar, wie kriege ich meine Daten wieder?!" Für den Fall eines Fehlschlags wäre dann ein Bild, in dem der korrekte Gebrauch eines Hammers vorgeführt wird, sehr ansprechend.
rate (3)  |  rate (1)

 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten