Vier Monate mussten wir nach unserer Vorbestellung warten, bis das Development Kit 2 der Oculus Rift endlich in der Redaktion eintraf. Die neue Version der VR-Brille bietet eine höhere Auflösung der ersten Fassung, ein besseres Display (OLED statt LCD) und eine Head-Tracking-Einheit, die die Kopfbewegungen des Spielers in die Software überträgt.

Für unser Unboxing-Video haben wir die Oculus Rift DK2 ausgepackt. Im Video zeigt euch Daniel Feith, was alles in der Pappschachtel steckt und wo die Unterschiede vor »alten« Rift liegen. Einen ausführlichen Test der Oculus Rift DK2 finden Sie demnächst auf GameStar.de, sobald mehr Demos und Testsoftware für die neue Version verfügbar ist. Derzeit ist das Angebot an brauchbaren DK2-kompatiblen Demos noch äußerst übersichtlich.

» Mehr zum Thema Oculus Rift