So langsam kommt Bewegung in Avatar 2, die heiß erwartete Fortsetzung des Fantasy-Blockbusters von James Cameron aus dem Jahre 2009. Wie Beyond Hollywood herausgefunden haben will, soll Arnold Schwarzenegger den Bösewicht, genauer gesagt einen fiesen General, spielen. Damit wäre er zumindest rein physisch gesehen sicherlich eindrucksvoller als Stephen Lang, der in Avatar - Aufbruch nach Pandora der Schurke war.

Avatar 2 : James Cameron's Avatar - Der Film James Cameron's Avatar - Der Film

Sollte sich Schwarzenegger tatsächlich wieder mit Regisseur Cameron zusammentun, wäre das die erste Kooperation seit True Lies aus dem Jahre 1994. Davor hatten die beiden auch schon den Original-Terminator realisiert.

Wenn alle seine Projekte verwirklicht werden, dann kommt auf Schwarzenegger eine Menge Arbeit zu. So soll er ja nicht nur in einem neuen Aufguss der Terminator-Saga mitwirken, sondern auch im dritten Teil der Expendables-Actionserie. Außerdem stand er gemeinsam mit Sylvester Stallone für Escape Plan (Deutschland-Start: 14. November) und den Zombiefilm Maggie vor der Kamera. Ganz zu schweigen von dem Actionthriller Sabotage und dem Fantasy-Spektakel Legend of Conan, die ebenfalls als sicher gelten.

Viel zu tun also für den ehemaligen Gouverneur Kaliforniens. Da kann es gut sein, dass die Avatar-Fans noch ein paar Jährchen auf das Sequel warten müssen. Angeblich soll Teil 2 ja die Ozeane von Pandora erforschen, was nicht verwunderlich wäre, schließlich ist Cameron als großer Meeresfanatiker (siehe Titanic, siehe Abyss, siehe die Tiefsee-Dokumentation Aliens der Meere) bekannt. Und zu guter Letzt gilt es als ziemlich sicher, dass Sam Worthington und Zoe Saldana ihre Rollen aus dem Original-Avatar noch einmal spielen werden.