Star Wars 7 : Star Wars 7 hat in China einen rekordverdächtigen Start hingelegt. Star Wars 7 hat in China einen rekordverdächtigen Start hingelegt.

Am gestrigen 9. Januar ist Star Wars: Episode 7 - das Erwachen der Macht dann auch endlich in den chinesischen Kinos gestartet. Und hat Disney zufolge alle Rekorde gebrochen, wie Deadline berichtet. So soll der Film bereits am ersten Tag 33 Millionen Dollar eingespielt haben. Das würde ihn nicht nur zu Disneys erfolgreichstem Kinostart auf dem chinesischen Markt machen, sondern auch zum erfolgreichsten Film in China, der je an einem Samstag gestartet ist.

Zum Vergleich: Jurassic World ist im Juni letzten Jahres an einem Mittwoch in den chinesischen Kinos gestartet und hat dort am ersten Tag 17,24 Millionen Dollar eingespielt. Schon damals war das eine beeindruckende Leistung für einen westlichen Film.

Passend dazu: Star Wars 7 nur eine bloße Kopie? J.J. Abrams rechtfertigt sich

Allerdings soll Disney auch Einiges dafür getan haben, damit der Sci-Fi-Blockbuster in China ein Erfolg wird. So zeigte man bereits auf dem Shanghai Film Festival im Juni alle sechs bisherigen Star-Wars-Filme. Anschließend machte man die Sci-Fi-Klassiker online verfügbar und damit leichter für die chinesischen Fans zugänglich.

Als eine Promo-Aktion ließ man außerdem 500 Sturmtruppler vor der Chinesischen Mauer aufstellen, was sicherlich auch für ordentlich Aufmerksamkeit gesorgt haben dürfte. Nicht zuletzt castete man auch chinesische Talente wie Donnie Yen oder Jiang Wen für das kommende Spin-off Rogue One und kündigte Star-Wars-Attraktionen für das Disney Resort in Shanghai an. Disney hat also wirklich alle Hebel für Star Wars in Bewegung gesetzt.