Den Regie-führenden Zwillingen Jen und Sylvia Soska ist für die Fortsetzung des Horrorschockers See No Evil ein Besetzungscoup gelungen. Wie Deadline berichtet, konnten die Beiden zwei ausgewiesene Scream Queens verpflichten. Zum einen ist dies Danielle Harris, die bereits als Marybeth in Hatchet II und III mit dabei war und in den Halloween-Neuverfilmungen als Annie Brackett zu sehen war.

Zum anderen darf auch Katharine Isabelle mitmachen. Man kennt sie nicht nur als Titelheldin Ginger aus den drei Ginger Snaps-Werwolf-Filmen und dem Teen-Horror-Spektakel Freddy Vs. Jason, sondern auch aus dem Regiedebüt der Soska-Zwillinge, der Splatter-Comedy American Mary, wo sie sich als titelgebende Medizinstudentin mit illegalen Operationen ihr Taschengeld aufbesserte.

See No Evil 2 : Filmbild aus dem ersten Teil von See No Evil: Jacob Goodnight spielt gerne mit seinen Opfern. Filmbild aus dem ersten Teil von See No Evil: Jacob Goodnight spielt gerne mit seinen Opfern.

See No Evil 2 schließt in etwa da an, wo der erste Film aus dem Jahr 2006 aufhörte. Der psychopathische Killer Jacob Goodnight, gespielt von dem hünenhaften Ex-Wrestling-Star Glen Jacobs alias Kane, feiert in der städtischen Leichenhalle seine Wiederauferstehung von den Toten und macht sich alsbald über ahnungslose Medizinstudenten her.

Zur Besetzung gehört außerdem Serienstar Michael Eklund (Norman Bridewell aus Blood Ties - Biss aufs Blut). See No Evil war vor sechs Jahren ein internationaler Hit und konnte vor allem im Home Entertainment-Bereich für Gänsehaut-Gruseln bei den Horrorfans sorgen.