Ultima Online: Nachfolger geplant : EA hatte die Entwicklung von Ultima Online 2 wegen mangelnder Erfolgsaussichten gestoppt. Der Siegeszug von Dark Age of Camelot in den USA scheint die Macher zumindest teilweise eines besseren belehrt zu haben: Gestern gab Origin bekannt, dass Ultima Online: Lord Blackthorn`s Revenge entwickelt wird. Dabei handelt es sich um eine verbesserte Version des Originalspiels. Für das Design origineller Charaktere wurde Todd McFarlane, der sich schon mit der Spawn-Comic-Serie einen Namen gemacht hat, verpflichtet. Im Programm werden sich diese neuen Charaktere dann durch taktische Kampfzüge hervortun. Darüber hinaus verspricht die Renovierung eine bessere Zugänglichkeit für Einsteiger dank einer Hilfefunktion und Einsteigerszenarien. Für mehr Spieltiefe soll ein Tugendsystem sorgen, bei dem der Spieler auch für gute Taten entlohnt wird.