Angespielt - Juiced 2

von Daniel Matschijewsky,
09.12.2007 13:24 Uhr

Im Jahr 2005 hat Juiced Need for Speed spielerisch weit hinter sich gelassen. Auch in diesem Jahr muss sich EAs Edelraserei dem nun zweiten Teil des Konkurrenten geschlagen geben. Wir haben die Verkaufsversion angespielt.

Das Szenario von Juiced 2 erinnert an das von Need for Speed: ProStreet: Auf abgesperrten Kursen fahren Sie in hoch gezüchteten Tuning-Boliden um Ruhm und Geld. In den acht Modi meistern Sie Einzel- und Teamrennen, driften allein oder mit Gegnern auf kurvigen Strecken um Punkte oder setzen Ihr eigenes Auto in einem Duell aufs Spiel. Dabei variiert das Programm laufend die Aufgaben. So dürfen Sie etwa in einem Last-Man-Standing-Turnier nicht mit der Streckenbegrenzung kollidieren -- sonst ist das Rennen vorbei.

Das Streckendesign gehört zu den größten Stärken von Juiced 2. Sie heizen durch Tokio, Rom, Paris, London, San Francisco oder das deutsche, aber eher österreichisch anmutende Hochgebirge. Der Detailgrad ist hoch: Tokios Innenstadt blendet mit knallbunten Reklamen, in den Bergen Deutschlands formieren sich schneebedeckte Häuschen zu kleinen Dörfern, und das am Streckenrand aufgestellte Publikum lässt ein Blitzlichtgewitter los, wenn Sie eine Kurve passieren. Allerdings haben Sie sich an den sich stets wiederholenden Strecken bald satt gesehen.

Die Fahrer-KI ist wie schon beim Vorgänger die Krönung des Spiels. Ihre Kontrahenten fahren clever, aggressiv, nutzen Windschatten und Lachgaseinspritzung und machen nachvollziehbare Fehler. Herzstück der Juiced-KI ist das neue DNS-System. Das Spiel überwacht Ihr Fahrverhalten und das der Kontrahenten, rechnet es mit Hilfe hunderter Parameter um und baut damit die sogenannte Fahrer-DNS. Über das Hauptmenü erfahren Sie durch schick gestaltete DNS-Stränge, wie Ihre unterschiedlichen Gegner am Steuer so drauf sind.

Juiced 2 erscheint am 10. Dezember. Einen ausführlichen Test nebst Technik-Check und Video gibt's in der kommenden GameStar-Ausgabe 02/2008.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.