BioWare - Hacker stehlen persönliche Daten von 18.000 Usern

Wie der Entwickler BioWare meldet, ist das Neverwinter-Nights-Forum das Ziel eines Hackerangriffs geworden.

von Julian Freudenhammer,
24.06.2011 11:20 Uhr

BioWare: Hacker erbeuten 18.000 NutzerdatenBioWare: Hacker erbeuten 18.000 Nutzerdaten

Update 24.6.: Schon vor einigen Tagen Haben sich Hacker Zugriff auf Bioware-Server beschafft, auf denen die Neverwinter-Nights-Foren gehostet werden. Dadurch hatten sie sich Zugriff auf Daten von ungefähr 18.000 Spielern beschafft. Erst heute hat Bioware die Kunden in einer E-Mail direkt kontaktiert und sie über die Vorkommnisse informiert. Bioware sagt in der Mail, dass die Alt-Accounts für das Forum permanent deaktiviert wurden und man sich jetzt zwingend einen Account bei social.bioware.com anlegen muss.

Originalmeldung: Der Entwickler BioWare war Opfer eines Hackerangriffs. Am 14. Juni, so der Entwickler, haben sich Hacker Zugriff zu einem alten Community-Server verschafft und Benutzernamen, Passwörter und Email-Adressen von etwa 18.000 Mitgliedern des Neverwinter-Nights -Forums erbeutet. BioWare habe bereits die Passwörter sämtlicher betroffener User zurückgesetzt und diese via Email informiert. Nutzer die ihren Foren-Account mit ihrem EA-Konto verknüpft haben müssen jedoch mit weitreichenderen Folgen rechnen, da auf diesem Wege möglicherweise auch auf die angegebene Rechnungsadresse zugegriffen werden konnte.

BioWare hat das Neverwinter-Nights-Forum, welches zuvor unter nwn.bioware.com/forums/ erreichbar war, mittlerweile vom Netz genommen.


Kommentare(196)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.