Atari : Der Publisher Atari legte jetzt die offiziellen Zahlen für das dritte Geschäftsjahr vor, das im Dezember 2004 endete. Demnach sank der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr auf rund 234 Millionen Euro. Gleichzeitig stieg jedoch der Nettogewinn an und stand zum Abschluss bei 22,5 Millionen Euro. Im gleichen Atemzug verkündete Atari die Schließung zweier Büros in den USA. Diese erfolgt laut Aussagen der Zuständigen nicht sofort, doch einige Mitarbeiter werden sich wohl schon bald nach einem neuen Job umsehen müssen. Die Entwicklerstudios wie beispielsweise Shiny Entertainment sind von diesen Maßnahmen allerdings nicht betroffen.