In Zeiten des Kalten Krieges undenkbar: Die amerikanische Investmentgesellschaft Ener1 Group hat den größten russischen Spieleentwickler Nival Interactive übernommen. Zukünftig fokusiert sich das 140-köpfige Team von Nival Interactive ausschließlich auf Handy- und Konsolenspiele.

"Die Ener1 Group sucht bereits seit einer Weile nach einer günstigen Gelegenheit, um seine Videospielaktivitäten auszubauen. Wir sind der Überzeugung, dass Nival Interactive die ideale Plattform bietet...", erklärte Mike Zoi, Präsident der Ener1 Group.

Bekannt wurde Nival Interactive hierzulande durch Blitzkrieg, Etherlords 2 und Silent Storm. Erst letzte Woche wurde bekannt, dass der russische Entwickler mit den Arbeiten von Heroes Of Might And Magic 5 beauftragt wurde.