Die drei tschechischen Entwicklerstudios Altar Games (UFO: Afterlight), Bohemia Interactive (Operation Flashpoint) und Black Element Software (Shade: Wrath of Angels) haben die Gründung eines eigenen Verbandes namens IDEA Games (Independent Developers Ascsociation) bekannt gegeben.

Der Verband soll allen Mitgliedern in der hartumkämpften Spielebranche bessere Wettbewerbsbedingungen ermöglichen. Vor allem in den Bereichen Marketing, Produktpräsentation und Public Relations will man zukünftig eng miteinander zusammenarbeiten.

"Die Branche wird von einigen großen Publishern dominiert und das Umfeld für einen unabhängigen Spieleentwickler wird von Jahr zu Jahr komplexer", erklärt Marek Španel, Geschäftsführer von Bohemia Interactive.