Dell : Wird Dell bald Notebooks im Alien-Design verkaufen? Könnte sein, wenn man internen Quellen glaubt, die behaupten dass Branchenriese Dell den Konkurrenten Alienware kaufen will oder gar schon gekauft hat. Vielleicht aber auch nicht, denn Dell hat diese Gerüchte bereits dementiert, während Alienware sich in der Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit räkelt und keinen Kommentar (wir berichteten) abgeben will.

Der Geschichte Beginn: Bereits gestern haben Branchenkenner die Meldung herausgegeben, Dell habe Alienware gekauft und würde nicht mehr lange warten, bis eine Pressemitteilung veröffentlicht werde. Angeblich wolle man dabei den High-End-Sektor, für den Alienware bekannt ist, weiter stärken und extravagante Produkte in das eigene Portfolio aufnehmen. Bereits 24 Stunden später jedoch wurde das Gerücht als "reine Spekulation" heruntergespielt; Dell habe bereits einen starken High-End-Sektor mit sehr guten Produkten, die weiterhin ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen würde, als bei Konkurrent Alienware.

Nun könnte man die Sache als gegessen erklären, wenn nicht an so manchem Gerücht auch ein Stück Wahrheit wäre. Dass Alienware ein direkter Konkurrent ist, steht fest; dass mit einem Kauf des Unternehmens Dell nun - zumindest indirekt - auch AMD-Systeme, wie beispielsweise die Aurora-Serie, verkaufen könnte, ist ein weiterer interessanter Faktor. Die Zukunft wird es zeigen.