THQ : THQ's E3-Lineup THQ's E3-Lineup Dank eines besser als erwartet verlaufenen Weihnachtsquartals hat US-Publisher THQ seine Umsatz- und Ergebnisziele für das jüngst abgelaufene dritte Geschäftsquartal sowie das Gesamtjahr erhöht. Nach eigenen Angaben hätten vor allem die Spiele WWE SmackDown vs Raw 2007, Pixars Cars und Avatar: The Last Airbender zur positiven Entwicklung beigetragen. Statt bisher 400 bis 425 Millionen US-Dollar Umsatz, rechnt THQ mit 475 Mio. für die drei Monate bis Ende Dezember 2005.

Für das Gesamtjahr, das am 31. März 2007 endet, erwartet das Unternehmen nun einen Umsatz von rund einer Milliarde Dollar. Bisher lagen die Prognosen bei 925 bis 975 Mio. Damit würde THQ zur US-Konkurrenz Electronic Arts, Activision und Take 2 aufschließen, die ebenfalls mehr als eine Milliarde Umsatz mit Computerspielen erwirtschaften.