News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte im Überblick.

Valve - Half-Life-Macher arbeiten wohl doch nicht an eigener Spiele-Konsole

Valve dementiert die Gerüchte um eine eigene Spiele-Konsole namens »Steam Box«. Stattdessen arbeitet das Unternehmen an einer Benutzeroberfläche von Steam für Fernseher.

Von Florian Inerle |

Datum: 09.03.2012 ; 11:37 Uhr


Valve : Valve arbeitet an keiner eigenen Spiele-Konsole namens Steam Box. Valve arbeitet an keiner eigenen Spiele-Konsole namens Steam Box. In letzter Zeit häuften sich die Gerüchte, dass der Entwickler und Steam-Betreiber Valve an einer eigenen Spielekonsole arbeite. Einige Quellen behaupteten sogar, erste Hardware-Details zu deren Konsole zu wissen.

Inzwischen hat Valve Stellung zu den Gerüchten bezogen. Auf die Frage der englischsprachigen Spielewebsite Kotaku, ob diese Aussage richtig sei: »Was sie sagen ist lediglich, dass es definitiv keine Informationen [bezüglich einer eigenen Spielkonsole] geben wird, weder auf der GDC, noch auf der E3. Die Möglichkeit, dass die vielleicht irgendwann eines Tages selbst Hardware erstellen, schließen sie jedoch nicht ganz aus?« antwortet Marketing-Director Doug Lombardi: »Ich denke das ist korrekt«.

Somit schließt das Unternehmen die Erstellung eigener Konsolen zwar nicht komplett aus, die vermeintlichen Hardware-Konfigurationen einer neuen Valve-Konsole namens »Steam-Box« sind jedoch vermutlich falsch.

Stattdessen arbeitet das Unternehmen laut Lombardi an einer »Steam Big Picture Mode UI«. Durch eine neue Benutzeroberfläche soll es Spielern in Zukunft möglich sein, mit einem PC verbundene Fernseher viel einfacher für Online-Gaming-Dienste von Steam zugänglich zu machen.

»Außerdem führen wir noch einige Experimente mit biometrischem Feedback durch«, verriet Lombardi. Worum es sich dabei genau handelt, sagte er jedoch nicht.

Diesen Artikel:   Kommentieren (34) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Soebe
Soebe
#1 | 09. Mrz 2012, 11:43
Hätte mich ohnehin gewundert ;)

Ich finde ja schon 3 Konsolenbewerber zuviel.


Mit der Oberfläche von Steam für den Fernseher kann ich mich aber super anfreunden, da ich eh meistens über den Fernseher spiel.
rate (15)  |  rate (25)
Avatar Alex.94
Alex.94
#2 | 09. Mrz 2012, 11:46
Gut, dass sie es wohl doch nicht machen.
rate (24)  |  rate (6)
Avatar Escaflow
Escaflow
#3 | 09. Mrz 2012, 11:46
"Also DAMIT konnte ja wohl NIEMAND rechnen!1!!"
©Fefe
rate (10)  |  rate (3)
Avatar Spartacus35
Spartacus35
#4 | 09. Mrz 2012, 11:49
gut noch so eine müllige konsole bracuht niemand. hoffentlich sterben konsolen aus

ich war jetzt übrigens in einem deutschkurs. habt ihr jetzt bestimmt gemerkt. die lehrerin war so heiss.
rate (10)  |  rate (47)
Avatar Andy83
Andy83
#5 | 09. Mrz 2012, 11:51
Zitat von :
»Außerdem führen wir noch einige Experimente mit biometrischem Feedback durch«, verriet Lombardi. Worum es sich dabei genau handelt, sagte er jedoch nicht.

Wieso kürzt ihr das Zitat ab und formuliert dann eine Frage, die in der weggekürzten Aussage bereits beantwortet wurde? Was Lombardi sagte: "We're also doing a bunch of different experiments with biometric feedback and stuff like that, which we've talked about a fair amount."

Gemeint ist also das, worüber Valve schon öfters gesprochen hat. Etwa auf der GDC 2011 und der Präsentation von Mike Ambinder:
http://www.valvesoftware.com/publications/ 2011/ValveBiofeedback-Ambinder.pdf

Ja ihr habt sogar selbst darüber berichtet!
http://www.gamestar.de/news/vermischtes/23 20231/valve.html
rate (18)  |  rate (1)
Avatar tomsan
tomsan
#6 | 09. Mrz 2012, 11:51
"Spielekonsole" wäre ja eh der falsche Begriff. Las sich ja eher wie ein Shuffle/ HTPC, der spieletauglich sein sollte.
rate (7)  |  rate (0)
Avatar Black_Death
Black_Death
#7 | 09. Mrz 2012, 11:52
Zitat von Soebe:
Hätte mich ohnehin gewundert ;)

Ich finde ja schon 3 Konsolenbewerber zuviel.


Mit der Oberfläche von Steam für den Fernseher kann ich mich aber super anfreunden, da ich eh meistens über den Fernseher spiel.


Ne sind noch zuwenig warum glaubst du das die meisten Konsolen inovationen in der 16bit und 32bit ära von Sega und Nintendo waren?!?!
Weils da noch andere gegeben hat!
Wie Atari Jaguar und Atari Lynx Apple Pippyn, 3DO, Sega Mega Drive + Addons, Super Nintendo, PSX, Sega Saturn, Nes64 und noch einige andere!
Zu dieser Zeit waren die Konsolen Interessant da sie einen Echten Kampf hatten zwar hatten alle keine Chance gegen Sega Sony und Nintendo irgendwas auszurichten aber das hat den Markt angekurbelt überhaupt Sega ohne Segas Sega Net das bereits auf deren 16biter gab würden Konsolen noch immer nicht Online Fähig sein und vieles andere!
Seh dir mal die Jetztige Generation an Nes Wii PS3 XboX 360 der einzige Kampf geht von den Fans aus die auf Ihre Konsole schwören das sie besser und Stärker ist die Wahrheit ist jedoch das sie seit Ihren Releasetag den PC Grafisch aufhalten hätte Sony und Micsoft stärkere Konsolen Released würden wir bessere Spiele haben!!! Ich weis von was ich Rede ich sammle die Dinger XD
rate (7)  |  rate (4)
Avatar Soebe
Soebe
#8 | 09. Mrz 2012, 12:00
Zitat von Black_Death:


Ne sind noch zuwenig warum glaubst du das die meisten Konsolen inovationen in der 16bit und 32bit ära von Sega und Nintendo waren?!?!
Weils da noch andere gegeben hat!
Wie Atari Jaguar und Atari Lynx Apple Pippyn, 3DO, Sega Mega Drive + Addons, Super Nintendo, PSX, Sega Saturn, Nes64 und noch einige andere!
Zu dieser Zeit waren die Konsolen Interessant da sie einen Echten Kampf hatten zwar hatten alle keine Chance gegen Sega Sony und Nintendo irgendwas auszurichten aber das hat den Markt angekurbelt überhaupt Sega ohne Segas Sega Net das bereits auf deren 16biter gab würden Konsolen noch immer nicht Online Fähig sein und vieles andere!
Seh dir mal die Jetztige Generation an Nes Wii PS3 XboX 360 der einzige Kampf geht von den Fans aus die auf Ihre Konsole schwören das sie besser und Stärker ist die Wahrheit ist jedoch das sie seit Ihren Releasetag den PC Grafisch aufhalten hätte Sony und Micsoft stärkere Konsolen Released würden wir bessere Spiele haben!!! Ich weis von was ich Rede ich sammle die Dinger XD


Schön dass du das erwähnst, ich sammle die Teiler auch.

Wenn du schon so tolle Beispiele bringst. Gerade die Konsolen die nicht die absoluten Innovationen brachten, waren die erfolgreichen:

SNES war schwächer als das SMD, hat sich dennoch besser verkauft.
Sega Game Gear hatte Farbe und Beleuchtung, Gameboy hat sich dennoch besser verkauft.

Nintendo hatte mit einer "Innovation" auch mal ins Klo gegriffen (Virtual Boy), letztendlich ging es aber um die Spiele, nicht um die Innovation der Konsole an sich.

Allerdings gabs hier auch länderspezifisch Unterschiede.
Sega war in Brasilien weitaus erfolgreicher als Nintendo beispielsweise.
rate (5)  |  rate (5)
Avatar BFC DYNAMO FAN
BFC DYNAMO FAN
#9 | 09. Mrz 2012, 12:03
Ich Spiele gerne auf meiner XBox 360.
rate (9)  |  rate (8)
Avatar Redgirlfan
Redgirlfan
#10 | 09. Mrz 2012, 12:07
Zitat von Soebe:



SNES war schwächer als das SMD,


Leider Falsch sieht man schon an den Farben das Snes konnte 32786 Farben darstellen das Megadrive 512 ebenso war der Soundchip besser lediglich die Cpu des Megadrive war 3 mal schneller was aber mit nur 512 Farben recht wenig bringt
rate (5)  |  rate (1)

PROMOTION
 
Sie sind hier: GameStar > News > Branche > Valve
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten