News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte im Überblick.

Bundesfamilienministerium - Kampagne »Dein Spiel, Dein Leben.«

Das Bundesfamilienministerium will mit dem Ideen-Wettbewerb »Dein Spiel, Dein Leben.« dem Klischee vom Stubenhocker-Gamer den Kampf ansagen und ruft zur Teilnahme auf.

Von Christian Fritz Schneider |

Datum: 23.10.2012 ; 17:58 Uhr


Bundesfamilienministerium : »Dein Spiel, Dein Leben.« heißt die Kampagne des Bundesfamilienministeriums. »Dein Spiel, Dein Leben.« heißt die Kampagne des Bundesfamilienministeriums. Wer an PC oder Konsole spielt, kennt auch das Klischee: »Gamer gehen nie raus! Die sitzen nur einsam und dumpf in der verdunkelten Bude und daddeln sich das Hirn aus dem Schädel.« Wir wissen: Stimmt natürlich nicht! Solche Vorurteile sind aber leider nur schwer auszuräumen, auch wenn die Realität der meisten Spieler ganz anders aussieht. Schließlich gehören Spiele heute genauso zum Alltag wie Schule, Studium, Arbeit, Freunde, Sport oder eine Beziehung – allen digital dementen Kulturpessimisten zum Trotz.

Unerwartete Aufklärungshilfe kommt aus dem Bundesfamilienministerium: Dort ist im Rahmen des »Dialog Internet« die Kampagne »Dein Spiel, Dein Leben.« gestartet. Darin geht es – kurz gesagt – darum, dass Jugendliche zwischen 12 und 25 Jahren im Rahmen eines Ideen-Wettbewerbs zeigen, wie sie ihre persönliche »Game-Life-Balance« gestalten.

Das kann eine Kurzgeschichte sein, ein fertiger Video- oder Audioclip oder auch nur das Storyboard für einen Videospot. Der beste Beitrag wird von einer Fachjury (in der übrigens auch unser Kollege Markus Schwerdtel sitzt) gekürt und dann professionell produziert, um als offizielles Markenzeichen der Kampagne verbreitet zu werden. Allerdings ist Eile geboten, der Einsendeschluss ist bereits der 15.11.2012. Details zum Wettbewerb und dem Format der Beiträge gibt es unter www.dein-spiel-dein-leben.de.

Wir finden: Das ist eine ideale Gelegenheit, um Klischees und Vorurteile zu widerlegen – mitmachen!

Diesen Artikel:   Kommentieren (55) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 6 weiter »
Avatar ssimme
ssimme
#1 | 23. Okt 2012, 19:08
Öh, krass, ist die Hölle eingefroren?
rate (83)  |  rate (3)
Avatar forceMONKEY
forceMONKEY
#2 | 23. Okt 2012, 19:09
Super Idee!
(Auch wenn ich mehr als überrascht bin von wem die Kampagne kommt)
rate (40)  |  rate (2)
Avatar itisalive
itisalive
#3 | 23. Okt 2012, 19:14
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar alpha1_284448
alpha1_284448
#4 | 23. Okt 2012, 19:20
Ist das jetzt eine Single- oder Multiplayer KAMPAGNE? höhö^^
rate (78)  |  rate (1)
Avatar Brungenzecher
Brungenzecher
#5 | 23. Okt 2012, 19:27
Zitat von itisalive:
Fühlt sich für mich etwas zu sehr nach Geschleime an. Als ob die Regierung die Gamer verstanden hätte...dass ich nicht lache!


Achso, sie sollen besser reaktionär bleiben!? -.-
rate (30)  |  rate (1)
Avatar tssixtyone
tssixtyone
#6 | 23. Okt 2012, 19:29
Naja ich spiele sehr gerne, schon als Kind hat mich Konsolen und PCs sofort gefesselt und eine art sucht verursacht wodurch ich zwar viel spass hatte aber realistisch gesehen meine zeit absolut nutzlos verbracht habe. Spielen ist ok aber wirklich erst nur dann wenn man alles andere wichtige sachen erledigt hat. Spielen ist hammer hobby klar, aber auch eine zeitverschwendung pur.....das ist meine meinung
rate (16)  |  rate (22)
Avatar allround_gamer
allround_gamer
#7 | 23. Okt 2012, 19:34
Zitat von tssixtyone:
Naja ich spiele sehr gerne, schon als Kind hat mich Konsolen und PCs sofort gefesselt und eine art sucht verursacht wodurch ich zwar viel spass hatte aber realistisch gesehen meine zeit absolut nutzlos verbracht habe. Spielen ist ok aber wirklich erst nur dann wenn man alles andere wichtige sachen erledigt hat. Spielen ist hammer hobby klar, aber auch eine zeitverschwendung pur.....das ist meine meinung


Dann hast du dieses Hobby nicht richtig verwalten können... andere können es.
rate (31)  |  rate (3)
Avatar Dominian
Dominian
#8 | 23. Okt 2012, 19:37
Keine Zeit - muss zocken!
rate (59)  |  rate (1)
Avatar RD.SQUIRREL
RD.SQUIRREL
#9 | 23. Okt 2012, 19:38
Ein Schritt in die richtige Richtung. Ich hoffe allerdings auch auf wirklich gute Beiträge - ansonsten landet das Hobby ganz schnell wieder in der Freak-Ecke.

Markus Schwerdtel als "Fachjuryist" ist auf jeden Fall eine super Besetzung. Wer da mit etwas bay´rischem Humor glänzen kann, hat schon mal einen Vorteil ;-)))
rate (17)  |  rate (0)
Avatar Ludwig
Ludwig
#10 | 23. Okt 2012, 19:51
Zitat von itisalive:
Fühlt sich für mich etwas zu sehr nach Geschleime an. Als ob die Regierung die Gamer verstanden hätte...dass ich nicht lache!


Das ist auch schon Wahlkampf. Nachdem sich Seehofer mit seiner tollen Facebook-Party an die Internetgemeinde anschleimen wollte, versuchen sie jetzt wohl das durchs "Killerspiel"-Getöse verschreckte Jungwählervolk zurückzugewinnen.
rate (12)  |  rate (4)
1 2 3 ... 6 weiter »

PROMOTION
NEWS-TICKER
Donnerstag, 23.10.2014
10:22
09:45
09:30
09:15
08:33
08:32
Mittwoch, 22.10.2014
19:05
18:46
18:28
17:58
16:09
16:00
15:24
14:49
12:51
12:46
12:38
12:36
12:11
11:35
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > News > Branche > Bundesfamilienministerium
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten