Electronic Arts : Grund der Klage: Das Tattoo auf dem rechten Arm von Football-Profi Ricky Williams auf dem Cover von NFL Street. Grund der Klage: Das Tattoo auf dem rechten Arm von Football-Profi Ricky Williams auf dem Cover von NFL Street. Nein, das hier ist keine versehentliche Doppelmeldung. Denn vor einigen Wochen berichteten wirbereits über einen Fall, in dem ein Tattookünstler Klage wegen eines seiner Werke in einem Sportspiel einreichte. Dabei ging's allerdings um THQ und Undisputed 3.

Eventuell angespornt von diesem Vorfall, versucht es nun ein anderer Tätowierer bei Publisher Electronic Arts aus dem selben Grund. Konkret geht es dabei um ein Tattoo auf dem Arm von NFL-Spieler Ricky Williams in NFL Street. Interessant: Das Sportspiel erschien einst bereits im Jahr 2004 für PlayStation 2 und Xbox. Dem Tattookünstler Stephen Allen sei seine »unerlaubterweise abgebildet« Arbeit, die übrigens auch auf dem Spiele-Cover zu sehen ist, erst 2010 aufgefallen.

Gestochen hat er die Tätowierung Williams bereits 2003. Nun will er finanziell entschädigt werden, da seiner Ansicht nach eine Urheberrechtsverletzung vorliegt.

Quelle: Polygon

Bild 1 von 7
« zurück | weiter »