News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte im Überblick.

Electronic Arts - Michael Pachter: »Riccitiellos Abgang wurde vom Vorstand gefordert«

Für den Branchenanalysten Michael Pachter ist es klar, dass der Vorstand von Electronic Arts den Abgang des Geschäftsführers John Riccitiello gefordert hat.

Von Andre Linken |

Datum: 19.03.2013 ; 14:59 Uhr


Electronic Arts : Der Abgang von John Riccitiello bei EA wurde laut Pachter vom Vorstand gefordert. Der Abgang von John Riccitiello bei EA wurde laut Pachter vom Vorstand gefordert. Erst heute Morgen hatten wir darüber berichtet, dass John Riccitiello zum Ende des aktuellen Geschäftsjahres am 30. März 2013 seinen Posten als Geschäftsführer von Electronic Arts aufgeben wird. Diese Entscheidung hat Riccitiello jedoch nicht ganz alleine getroffen sondern mit sehr viel Druck von anderer Stelle. Das behauptet zumindest der bekannte Branchenanalyst Michael Pachter von Wedbush Morgan.

Wie Pachter in einem Interview mit dem Magazin Eurogamer erklärte, sei der Abgang von Riccitiello eine ganz klare Forderung des Vorstands von Electronic Arts. Angeblich sei die »fehlende Führung« von Riccitiello einer der Hauptgründe für die Kündigung gewesen - laut Pachter eine billige Ausrede.

»Ich gehe davon aus, dass der Vorstand einfach nicht über das Desaster rund um Star Wars (einer der Gründe, warum EA Pandemic/Bioware gekauft hat) hinweggekommen ist. Und auch nicht über den Abgang der Doktoren (Dr. Ray Muzyka und Dr. Greg Zeschuk von BioWare), den Abgang von all den PlayFish-Jungs. (...) Die vermisste Führung war einfach nur der letzte Tropfen, der das Fass letztendlich zum Überlaufen gebracht hat.«

Über die wahren Hintergründe von John Riccitiellos Kündigung werden wir wohl so bald nichts erfahren. Doch eventuell gelangen in der nahen Zukunft noch einige Details an die Öffentlichkeit.

Diesen Artikel:   Kommentieren (55) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 6 weiter »
Avatar Vögelchen
Vögelchen
#1 | 19. Mrz 2013, 15:08
Kann Pachter nicht auch einfach in der Versenkung verschwinden? Und den Bobby Kotick können die auch gleich mitnehmen.
rate (92)  |  rate (11)
Avatar Van-X
Van-X
#2 | 19. Mrz 2013, 15:10
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass EA derzeit Probleme hat.. *sarkasmus aus*
rate (60)  |  rate (4)
Avatar Deckard
Deckard
#3 | 19. Mrz 2013, 15:12
Austauschbares Bauernopfer für EA - mehr nicht!

Ändern wird sich die auf Gewinnmaximierung spezialisierte Firmenpolitik dadurch auch nicht!
rate (61)  |  rate (4)
Avatar Duesterland
Duesterland
#4 | 19. Mrz 2013, 15:12
Zitat von Vögelchen:
Kann Pachter nicht auch einfach in der Versenkung verschwinden? Und den Bobby Kotick können die auch gleich mitnehmen.


Vermissen würde sie niemand.
rate (43)  |  rate (3)
Avatar Fred DM
Fred DM
#5 | 19. Mrz 2013, 15:15
Pachter ist zwar ein vollidiot, aber auch ein blindes huhn findet mal ein korn. wieso sonst würde man Riccitiello noch 2 jahre lang (!) das volle gehalt zahlen, nachdem er die firma verlassen hat?
rate (21)  |  rate (13)
Avatar Cyrotek
Cyrotek
#6 | 19. Mrz 2013, 15:15
Wie? Darauf wären wir nie gekommen! Gut das es Herrn Pachter gibt.

Ernsthaft, ich bin kein "Analysten-Hasser", da ich der Meinung bin, das dieser Job durchaus seinen Sinn hat. Aber der Typ bekommt doch nicht ernsthaft dafür Geld, völlig offensichtliches von sich zu geben, oder doch?
rate (44)  |  rate (4)
Avatar DrProof
DrProof
#7 | 19. Mrz 2013, 15:17
EA... Etwas Anders...
rate (17)  |  rate (0)
Avatar silent.hunter
silent.hunter
#8 | 19. Mrz 2013, 15:18
Wie immer hat er die Weisheit allein "gePachtert" :P
rate (34)  |  rate (1)
Avatar Demolay
Demolay
#9 | 19. Mrz 2013, 15:22
Schaut euch mal das hier an:

http://www.youtube.com/watch?v=ZR6-u8OIJTE

Ist an EA Aktionäre gerichtet.

Vielleicht ein Grund für seinen Abgang
rate (20)  |  rate (2)
Avatar churchymayer
churchymayer
#10 | 19. Mrz 2013, 15:26
Zitat von Demolay:
Schaut euch mal das hier an:

http://www.youtube.com/watch?v=ZR6-u8OIJTE

Ist an EA Aktionäre gerichtet.

Vielleicht ein Grund für seinen Abgang


Ein geiler Kommentar unter dem Video: John Riccitiello is? the best EA release of the year.

Da ist was dran :D
rate (24)  |  rate (1)
1 2 3 ... 6 weiter »

PROMOTION
NEWS-TICKER
Donnerstag, 24.04.2014
12:53
12:23
12:15
12:00
11:55
11:47
11:39
11:29
11:20
11:10
11:00
10:41
10:11
09:55
09:47
09:24
08:45
08:38
Mittwoch, 23.04.2014
18:52
18:45
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > News > Branche > Electronic Arts
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten