Condition Zero: neuer Entwickler

von Walter Reindl,
13.10.2003 12:12 Uhr

Nach den Meldungen der letzten Woche, dass Counterstrike - Condition Zero kurz vor der Fertigstellung steht, kommt diese Meldung doch etwas überraschend. Nach Rogue, Gearbox und Ritual ist nun der vierte Entwickler für dieses Projekt eingespannt worden: Die Turtle Rock Studios aus Irvine in Kalifornien. Nach einer Meldung von CS-Nation legen die Programmierer dort letzte Hand an den praktisch fertig gestellten Code und führen von Valve gewünschte Änderungen durch. Dabei soll anscheinend das gesamte Singleplayer-Gerüst, das zuletzt von Ritual entwickelt wurde, nochmal komplett umgestrickt werden. Gestrichene Missionen sollen sich dennoch auf der CD unter dem Punkt "Deleted Scenes" wiederfinden. Zusätzlich wird kräftig an der Bot-KI geschraubt.
Inwiefern dieses ungewöhnlich späte Eingreifen eines neuen Entwicklers den Release-Termin (17. November) beeinflussen wird, ist noch nicht zu sagen. Bisher wurde der Termin noch nicht verschoben.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.