Der Herr der Ringe - EA Pandemic arbeitet an neuem Mittelerde-Spiel

von Michael Obermeier,
14.02.2008 10:51 Uhr

Nach den gestrigen Spekulationen um ein neues Knights of the Old Republic von Bioware sorgt das EA-Investorenmeeting erneut für Wirbel: einer Präsentationsfolie nach entwickeln die Pandemic Studios (Mercenaries 2; Full Spectrum Warrior; Star Wars: Battlefront) ein neues Spiel im Herr-der-Ringe-Universum.

Aus der Grafik geht nicht hervor, in welchem Genre der noch namenlose Titel beheimatet sein wird. Ein Pandemic-Sprecher hat aber gegenüber den Kollegen von Gamespot bestätigt, dass das Studio ein Spiel auf Basis der Peter-Jackson-Verfilmung von J.R.R Tolkiens Fantasy-Reihe entwickeln wird. Herr der Ringe Online von Turbine hingegen entstand aus der Buchvorlage, weshalb die Entwickler mehr Freiheiten beim Charakterdesign hatten.

Laut EA-Boss John Riccitiello »erscheint ein neuer Titel der Marke - dessen Lizenz EA im vorigen Jahr erneuert hat – im nächsten Finanzjahr.« Allzu lange müssen Tolkien Fans demnach nicht mehr auf den Titel warten – das EA-Finanzjahr 2008 endet im März 2009.

Es bleibt zu hoffen, dass man bei EA diesmal mit der Qualität des Herr der Ringe-Spiels zufrieden ist. Das Rollenspiel Der Herr der Ringe: Der weiße Rat wurde trotz weit fortgeschrittener Entwicklungsarbeiten im Januar 2007 gestoppt. Ob Pandemic auf der Programmruine aufsetzt oder komplett neu an die Marke herangeht, ist nicht bekannt.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.