Diablo 2 in Australien

von GameStar Redaktion,
14.06.2000 09:24 Uhr

Demnächst darf sich kein Blizzard-Mitarbeiter mehr in Australien sehen lassen: Nachdem es schon Probleme gab, überhaupt einen Distributor für das Spiel zu finden, kommen jetzt Stimmen auf, die einen eigenen Diablo 2-Server down under fordern. Der kürzlich in Asien in Betrieb genommene Server, der eigentlich für Australien bestimmt war, ist im Multiplayer-Stresstest bei den Benutzern durchgefallen.

Die Verbindung hat so schlechte Ping-Raten, dass Diablo 2 unspielbar sein soll. Um doch noch einen eigenen Server zu bekommen, haben ein paar engagierte australische PC-Spieler eine Online-Petition gestartet, die Blizzard von der Notwendigkeit eines eigenen Servers überzeugen soll. Wenn Sie den armen Australiern helfen wollen, sollten Sie unter diesem Link Ihre digitale Unterschrift setzen.
(fm)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.