EA Sports - Alle NFL-Rechte für fünf Jahre gekauft

von Roland Austinat,
14.12.2004 09:14 Uhr

Electronic Arts' Sportmarke EA Sports konnte gestern einen Coup landen, der die Geschichte der Sportspiele nachhaltig verändern könnte: Die Firma sicherte sich für die nächsten fünf Jahre für einen unbekannten Betrag die Rechte an der höchst lukrativen amerikanischen National Football League. Alle Spieler, alle Teams, alle Stadien dürfen nun nur noch von EA Sports für Madden NFL & Co. genutzt werden - auf PC, Konsolen und Handhelds wie Nintendos DS und Sonys PSP. Nicht eingeschlossen sind Handys und Internet-Spiele.

Damit entsteht ein echtes Monopol, das die Konkurrenz quasi mit einem Handstreich vom Tisch wischt - schließlich will heute kaum noch jemand ein Football-Spiel ohne reale Sportler und Teams spielen. Zuletzt hatte in den USA Sega mit der ESPN Football-Serie zum Kampfpreis von 20 Dollar EA Sports das Wasser abgegraben, doch dieser Konkurrent dürfte nun für die nächsten fünf Jahre - immerhin nahezu eine ganze Konsolengeneration - auf Eis liegen. Zur Tragweite der Aktion: Wenn ein ähnlicher Deal auch für die FIFA in Vorbereitung wäre, würde das das Ende aller Fußballmanager und -simulationen mit realen Spielernamen bedeuten.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.