Elder Scrolls 4: Oblivion - HDR und AA nicht gleichzeitig

von GameStar Redaktion,
09.03.2006 10:07 Uhr

Die Programmierer von Oblivion haben ihre ganz eigenen Vorstellungen, wie man Grafik in Spiele implementiert: Wie man einem Foren-Post eines Bethesda-Mitarbeiters entnehmen kann, wird es nicht möglich sein, Anti-Aliasing und High Dynamic Range Rendering gleichzeitig zu aktivieren. Dies läge an der Art und Weise, wie HDR im Rollenspiel implementiert sei. Bei Spielen wie Far Cry und Serious Sam 2, die Fließkomma-Arthmetik für die Texturen benutzen, werden nur Nvidia-Karten ausgesperrt. Bei Oblivion ist die Kombination beider Methoden generell nicht möglich, und zwar unabhängig von der verwendeten Grafikkarte. Als Alternative bietet Bethesda nur den Bloom-Effekt als Ersatz für HDR an, wenn Anti-Aliasing unbedingt aktiviert werden soll.
(Quelle: Oblivionworld.de)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.