Electronic Arts - Mobile-Chef Frank Gibeau verlässt den Publisher

Frank Gibeau, der Leiter von EA Mobile, hat den Publisher Electronic Arts verlassen. Er war seit über 20 Jahren in der Firma tätig. Sein neues Ziel ist derzeit unbekannt.

von Andre Linken,
20.05.2015 08:37 Uhr

Der EA-Mobile-Chef Frank Gibeau hat Electronic Arts nach mehr als 20 Jahren verlassen.Der EA-Mobile-Chef Frank Gibeau hat Electronic Arts nach mehr als 20 Jahren verlassen.

Electronic Arts hat in Mitglied aus der Führungsriege und gleichzeitig eine markante Persönlichkeit verloren. Wie der Publisher jetzt offiziell bekannt gab, hat Frank Gibeau vor kurzem das Unternehmen verlassen.

Gibeau war seit mehr als 20 Jahren bei Electronic Arts in verschiedenen Bereichen tätig. Unter anderem war er Verantwortlicher für den US-Markt von Electronic Arts sowie das EA-Labels-Programm. Seit einigen Jahren war er zudem Leiter des Segments EA Mobile, das in der jüngeren Vergangenheit für Electronic Art einen immer höheren Stellenwert gewonnen hatte.

Bisher ist noch nicht bekannt, wer die Nachfolge von Gibeau antreten wird. Zudem gibt es auch noch keine Informationen über dessen Zukunftspläne. Es ist jedoch durchaus denkbar, dass Frank Gibeau der Spielebranche in irgendeiner Form erhalten bleibt.


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.