Empire: Total War - Neue Seeschlachten-Screenshots

von Michael Obermeier,
05.03.2008 11:25 Uhr

Mehr vom Meer: die Designer bei Creative Assembly haben eine neue Episode ihres Produktionstagebuchs inklusive drei neuer Bilder aus Empire: Total War veröffentlicht. Das Strategiespiel simuliert die großen Seeschlachten des 18. Jahrhunderts und hat die Entwickler vor einige knifflige Aufgaben gestellt.

Zwar kennt sich Creative Assembly wie die bisherigen Total-War-Spiele (Shogun, Rome, Medieval) bewiesen haben mit Landschlachten aus, für die hohe See musste das Team aber umdenken. Zunächst war es wichtig charakteristische Eigenschaften der unterschiedlichen Seefahrer-Nationen herauszuarbeiten. Aus Geschichtsbüchern und mit Hilfe von historischen Beratern konnten die Designer so spezifische Eigenschaften der Schiffe dem jeweiligen Land zuordnen. Englische Schiffe sollten zum Beispiel die Seehoheit des Königreichs symbolisieren und waren deswegen schwerer gepanzert um länger ohne Reparaturen im Wasser bleiben zu können.

Bereits jetzt haben die Entwickler schon 50 unterschiedliche Schiffstypen fertig gestellt, weitere sollen noch folgen. Auch die Schlachten laufen jetzt taktischer ab als noch in frühen Versionen des Spiels. So können Sie ab sofort mit spezieller Munition die Segel und Masten ihrer Gegner pulverisieren und diese so bewegungsunfähig machen. So haben Sie stets die Wahl entweder aus sicherer Entfernung den Rumpf des feindlichen Potts zu beharken oder aus nächster Nähe zielsicher Löcher in das gegnerische Boot zu schießen.

Einen genauen Erscheinungstermin für Empire: Total War gibt es bislang noch nicht. Publisher Sega hofft das Spiel noch 2008 in den Handel zu bringen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.