European Innovative Games Award - Preisverleihung für innovative Spiele

Am 6. November findet im »Darmstadtium«-Kongresszentrum in Darmstadt die Preisverleihung »European Innovative Games Award« statt. Im Rahmen des iTEC08-Kongresses werden an dem Gala-Abend die innovativsten Spiele aus insgesamt 77 Einsendungen mit Preisgeldern im Gesamtwert von 35.000 Euro ausgezeichnet.

von Michael Obermeier,
06.10.2008 11:26 Uhr

Am 6. November findet im »Darmstadtium«-Kongresszentrum in Darmstadt die Preisverleihung »European Innovative Games Award« statt. Im Rahmen des iTEC08-Kongresses werden an dem Gala-Abend von der Aktionslinie »Hessen-IT« die innovativsten Spiele aus insgesamt 77 Einsendungen mit Preisgeldern im Gesamtwert von 35.000 Euro ausgezeichnet. Bewertet werden der Innovationsgrad der verwendeten Technologie, des Inhalts und der Umsetzung.

In der Fachjury sitzt neben dem Hessischen Minister für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung Dr. Alois Rhiel, Maruja Gutiérrez Díaz (Europäische Kommission), Patrice Chazerand (ISFE) Olaf Wolters (BIU e. V.) und Malte Behrmann (European Games Developer Federation) auch der IDG Entertainment-Verlagsleiter und ehemaliger GamePro-Chefredakteur André Horn.

Was denken Sie: Welche innovativen Spiele haben Ihrer Meinung nach einen Preis verdient?


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.