gamescom 2010 - Mehr Besucher und etliche Weltneuheiten erwartet

Die gamescom will dieses Jahr die Besucherzahl vom letzten Jahr weiter erhöhen.

von Daniel Raumer,
26.05.2010 11:18 Uhr

Die deutsche Spielemesse gamescom soll dieses Jahr noch größer und wichtiger werden als zur Premiere in Köln im vergangnen Jahr. Zahlreiche Weltneuheiten sollen noch mehr Fach- und Privatbesucher in die Messehallen locken.
Oliver P. Kuhrt, der Geschäftsführer der Kölner Messegesellschaft, unterstreicht den Anspruch der gamescom, sich als zweitwichtigste Messe für Computer- und Videospiele nach der E3 in Los Angeles zu etablieren:

2009 »waren es 245.000, jetzt hoffen wir auf 245.000 plus X« Besucher, sagte Kuhrt gegenüber der dpa. »Ich hoffe, dass die Besucher in Köln dabei einige Weltneuheiten ausprobieren können.«

Letztes Jahr nutzte Sony beispielsweise die Messe, um seine neue PlayStation 3 Slim exklusiv der Weltöffentlichkeit vorzustellen. Die gamescom hat sich also in der Branche weltweit als wichtiger Anlauf- und Geschäftsort etabliert.

Auch GameStar ist natürlich dieses Jahr vom 18. bis 22. August wieder auf der Messe vor Ort. Auf gamestar.de versorgen wir sie brandaktuell mit Neuem, Interessantem und Kuriosem vom »Showfloor«, sodass Sie auch nichts verpassen, auch wenn Sie nicht nach Köln reisen können.


Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.