GDC 2003 - Was tut Guido Henkel?

von GameStar Redaktion,
09.03.2003 13:49 Uhr

Rollenspiel-Veteranen erinnern sich natürlich an Guido Henkel, dem Macher von u.a. den Das Schwarze Auge-Computerspielen. Dann war er in die USA umgezogen und bis kurz vor Projektende maßgeblich an Interplays Planescape beteiligt. Mittlerweile versucht er mit seiner Firma G3 Studios, PDA- und Handy-Spiele an den Mann zu bringen. Henkel: "Wir lassen in Zukunft diese doofen Kartenspiele: Die brauchte ich, um mit meiner neuen Firma überhaupt was vorweisen zu können. Ab jetzt setzen wir auf Action und Geschicklichkeit!" Guido verriet uns außerdem, dass er seine Hardware-Kaufentscheidungen nach den GameStar-Tests treffe -- "obwohl euer Heft hier in Kalifornien immer mit wochenlanger Verspätung eintrudelt!"


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.