GDC: Programmer's Challenge

von GameStar Redaktion,
13.03.2000 14:33 Uhr

Anläßlich der Haupt-Abendveranstaltung der Game Developers Conference fand ein Trivial-Pursuit der besonderen Art statt. Die Fragen der "Programmer's Challenge" drehten sich alle um Spiele und ums Coden; neben beinharten Runden á la "Welche der folgenden Hexdezimalzahlen kommt Pi am nächsten?" gab es auch reine Gaudi-Fragen (siehe Bild). Zwei vierköpfige Designer-Teams traten gegeneinander vor Publikum an. Die "Westküsten"-Mannschaft (Chris Hecker, Mike Abrash, Jeff Lander, Jonathan Blow) schlug die "Weltauswahl" (Mark LeBlanc, Brian Sharp, Zack Simpson, John Ratcliff) vernichtend.

[Übersetzung der Texte im Bild:] Wofür steht das "X" in "X-Box"?
A: "Ex", weil sie unweigerlich gestoppt werden wird, wie alle bisherigen Konsolen-Pläne von Microsoft.
B: "X-rated", weil sie primär als DVD-Abspielgerät für Pornos vermarktet werden wird.
C: "Exkrement", eine freundliche Umschreibung des Wortes, daß du benutzen wirst, wenn WindowsCE kurz vor deinem neuen Highscore crasht.
D: Wir dürfen's nicht sagen, weil wir alle ein Geheimhaltungsabkommen unterzeichnen mußten.

(la)


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.