Gleichgeschlechtliche Ehe - Spieleunternehmen befürworten Legalisierung in den USA

Viele Spielehersteller äußern sich positiv zur Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe, die seit gestern in den gesamten USA erlaubt ist. So twitterten viele unter dem Hashtag #LoveWins oder änderten ihr Logo.

von Elena Schulz,
27.06.2015 11:15 Uhr

Unter dem Hashtag #LoveWins unterstützen Spieleunternehmen gleichgeschlechtliche PaareUnter dem Hashtag #LoveWins unterstützen Spieleunternehmen gleichgeschlechtliche Paare

Der Supreme Court in den USA legte gestern die landesweite Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe fest, was zu zahlreichen Reaktionen auf Social-Media-Plattformen führte. So twittern auch viele Spieleunternehmen unter dem Hashtag #LoveWins und begrüßten die Gleichberechtigung gleichgeschlechtlicher Paare.

Passend dazu: Homosexualität in Videospielen

Während TheSims ein Bild einer typisch kunterbunten Sims-Familie veröffentlichte, twitterte EA, dass es sich um einen großen Tag für Spieler und Mitarbeiter handle. Bethesda zeigte passend zum Thema ein regenbogenfarbenes Logo aus dem Jahr 1986 und auch Activision folgten dem Trend und änderten wie zahlreiche andere Spieleunternehmen ihr Logo in eine farbenfrohere Variante.

Gleichgeschlechtliche Ehe - Reaktion der Spieleunternehmen zur Legalisierung in den USA ansehen


Kommentare(124)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.