John Cygan verstorben - War Synchronsprecher in Kotor, Metal Gear und Call of Juarez

Der Schauspieler und Synchronsprecher John Cygan ist gestorben. Spieler kennen ihn aus Rollen in Metal Gear Solid, Knights of the Old Republic und aus Call of Juarez: Gunslinger.

von Stefan Köhler,
16.05.2017 16:50 Uhr

Spieler kennen John Cygan mit hoher Wahrscheinlichkeit als Silas Greaves aus Call of Juarez: Gunslinger.Spieler kennen John Cygan mit hoher Wahrscheinlichkeit als Silas Greaves aus Call of Juarez: Gunslinger.

Der Schauspieler und Synchronsprecher John Cygan ist im Alter von 63 Jahren verstorben. Das meldet der Hollywood Reporter. Cygan war lange Jahre an Krebs erkrankt, am vergangenen Samstag (13. Mai 2017) verlor er den Kampf. Er hinterlässt seine Frau Cathy und zwei Kinder.

Der US-Amerikaner aus New York City trat in unterschiedlichen Gastrollen in TV-Shows wie Akte X, Frasier und Modern Family auf, die meiste Arbeit verrichtete er aber im Tonstudio als Synchronsprecher. Er taucht in den Credits zahlreicher Disney-Animationsfilme wie Wall E, Oben oder Toy Story 3 auf.

Spieler kennen John Cygan als Pepe Costa aus Mafia 2, Solidus Snake aus Metal Gear Solid 2: Substance und Canderous Ordo aus Star Wars: Knights of the Old Republic. Seine beste und witzigste Rolle war wahrscheinlich Silas Greaves, der Protagonist von Call of Juarez: Gunslinger.

Im Gedenken an John Cygan haben wir den wohl recht passenden Song »Oh, Death« aus dem Soundtrack von Call of Juarez unterhalb eingebunden. Der Gesang stammt von Cygan selbst.

Wir haben den Kommentarbereich unterhalb der Meldung wegen eines Trolls geschlossen und entfernt.