KI in Spielen - Plus-Report: Absichtlich dumm

Soldaten, die ihre Manöver lauthals herausbrüllen, strohdoofe Dorfbewohner oder Einheiten, die gerne mal einen Umweg gehen: Spieler haben Gründe genug, über KI in Spielen zu klagen. Oft steckt hinter vermeintlichen Programmierschwächen aber weit mehr.

von Philipp Elsner,
06.09.2014 10:40 Uhr

Ein KI-Fachmann behauptet: Taktisch und realistisch vorgehende Gegner in ein Spiel einzubauen ist recht einfach. Warum treffen wir dann auf massenhaft stupide vorstürmendes Kanonenfutter in Call of Duty? Und warum verlaufen sich Einheiten in Rome 2 hoffnungslos in der Pampa, anstatt ihrem Angriffsbefehl zu folgen?

André Peschke hat mit Entwicklern und Experten auf dem Gebiet der Spiele-KI gesprochen und herausgefunden, warum vermeintliche KI-Fehler oft schiere Absicht und manchmal auch unvermeidbar sind.

» Plus-Report: Absichtlich dumm - KI in Spielen

Neben tollen Vollversionen surfen Sie mit GameStar Plus fair ohne Banner-Werbung und bekommen viele tolle Extras wie starke Rabatte und exklusive Hintergrundberichte dazu. Außerdem können Sie mit GameStar Plus auch in unser App für Apple und Android sowie auf GamePro.de ohne Banner surfen. Schon ab 2,99 € im Monat. Print-Abonnenten sparen einen Euro und sind bereits ab 1,99 € im Monat dabei.

» GameStar Plus entdecken

Fair Play mit GameStar Plus - Einfach mehr bekommen auf GameStar.de ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...