Mit seinem dritten Kinoabenteuer erobert schon bald der liebenswerte Panda Po die deutschen Kinos. In China ist »Kung Fu Panda 3« bereits angelaufen und inzwischen der erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten. Mit 975 Millionen Yuan Einnahmen, das entspricht rund 149 Millionen US-Dollar, löste DreamWorks Animationsabenteuer den bisherigen Rekordhalter »Monkey King: The Hero Is Back« ab. Der erste Film »Kung Fu Panda« spielte in China noch 26 Mio. US-Dollar ein, bei »Kung Fu Panda 2« waren es bereits 92 Mio. US-Dollar.

In den USA ist »Kung Fu Panda 3« bereits seit Ende Januar in den Kinos zu sehen und spielte rund 128 Mio. US-Dollar ein, weltweit kommt der Animationsfilm auf mehr als 314 Mio. US-Dollar. Jedoch ist der Film lediglich in den USA, China und Russland in den Kinos angelaufen. Die meisten Kinostarts einschließlich Deutschland stehen noch aus. Hierzulande kommt »Kung Fu Panda 3« am 17. März 2016 in die Kinos.

In seinem neuen Abenteuer lernt Po seinen verschollenen Vater kennen. Doch als der übermächtige Bösewicht Kai in China einen Kung Fu Meister nach dem anderen bezwingt, wird Po vor eine schier unlösbare Aufgabe gestellt: Er muss aus tolpatschigen Pandas ultimative Kung-Fu-Kämpfer machen!