The Rocketeers : Disney kündigt eine Fortsetzung zur Comic-Verfilmung Rocketeer an. Disney kündigt eine Fortsetzung zur Comic-Verfilmung Rocketeer an.

Noch bevor sich Robert Downey Jr. für Marvels Iron Man als fliegender Superheld abhebt, hatte Disney seinen eigenen fliegenden Helden: Rocketeer - Der Raketenmann. Nun plant das Studio mit einem Sequel-Reboot des Kinofilms aus dem Jahr 1991.

Der erste Raketenmann hebt ab

Nach einer gleichnamigen Comic-Vorlage von Dave Stevens aus den 80er Jahren spielte Titelheld Billy Campbell die Rolle des Stuntpiloten Cliff Secord, der in einen Hightech-Anzug mit Raketenantrieb schlüpft. Die Handlung ist Ende der 1930er Jahre angesiedelt, als deutsche Spione es auf die neue Technologie für militärische Zwecke abgesehen haben. In weiteren Rollen spielten Jennifer Connelly und Ex-Bond-Darsteller Timothy Dalton (Lizenz zum Töten) als Bösewicht mit. Und obwohl der Film an den Kinokassen wenig erfolgreich war, hat das Science-Fiction-Abenteur noch immer eine treue Fangemeinde.

Raketenfrau wird zur Superheldin

Für die Neuauflage der Comic-Verfilmung unter dem Titel The Rocketeers sind bereits die beiden Drehbuchautoren Max Winkler und Matt Spicer an Bord, die die Handlung zu Beginn des Kalten Krieges ansiedeln werden. In der Hauptrolle soll diesmal eine Frau als Pilotin stehen, die die Nachfolge des Raketenmanns antreten wird.

Die Geschichte spielt ein paar Jahre nach den Ereignissen aus dem ersten Film zu Beginn des Kalten Krieges. Der Raketenmann Secord ist im Kampf gegen die Nazis verschollen und wird nun von einer jungen Pilotin abgelöst. Als korrupte Raketenwissenschaftler versuchen die Jet-Pack-Technologie zu stehlen, tritt die neue Heldin auf den Plan und versucht das Schlimmste zu verhindern.

Besetzung wird noch gesucht

Die Produktion steht noch ganz am Anfang, so dass es zu diesem Zeitpunkt weder eine Besetzung noch ein Regisseur gibt. Wann der Film in die Kinos kommt, ist noch nicht bekannt.