In Star Wars: Rogue One spielt Mads Mikkelsen bekannterweise die Rolle des Galen Erso, Vater der Hauptfigur Jyn Erso (dargestellt von Felicity Jones). Passend zum Kinostart erscheint der Roman Catalyst als Vorgeschichte zum Film.

Prequel-Roman zum Film enthüllt Details

Jetzt wurde der Inhalt des Buches preisgegeben, der wichtige Details zu den Charakteren Galen Erso und Director Orson Krennic (Ben Mendelsohn) enthüllt. An dieser Stelle sei vor massiven Spoilern gewarnt!

Warnung: der folgende Absatz enthält Spoiler

Die beiden neuen Star-Wars-Charaktere, der Wissenschaftler Galen Erso und Director Orson Krennic als Befehlshaber des Imperiums, blicken demnach auf eine gemeinsame Vergangenheit zurück. Um endlich die Machtansprüche während der Klonkriege für sich zu entscheiden, plant das Imperium mit einer neuartigen Superwaffe. Dafür sucht Orson Krennic seinen alten Freund und genialen Wissenschaftler Galen Erso auf, der für die Regierung das geheime Todesstern-Projekt von Kanzler Palpatine umsetzen soll.

Galens Forschung im Bereich der Energie-Bündelung weckt jedoch auch die Aufmerksamkeit der Separatisten, die ihn, seine Ehefrau Lyra und Tochter Jyn entführen. Galen und seine Familie werden von Krennic gerettet. Nun steht er bei seinem Freund nicht nur in seiner Schuld, sondern bekommt auch ein Angebot, welches er nicht ablehnen kann. Fortsetzung seiner Studien mit unbegrenzten Mitteln und Möglichkeiten.

Und während Galen Erso davon überzeugt ist, dass seine Forschung für selbstlose Zwecke eingesetzt wird, verfolgt Krennic mit der Realisierung des Todessterns seine ganz eigene Ziele.

Star Wars: Catalyst erscheint im November

Das Buch Star Wars: Catalyst: A Rogue One Novel von James Luceno erscheint am 15. November 2016 in den USA, genau einen Monat vor dem Kinostart von Rogue One. Der deutsche Release-Termin ist erst für den 2. Mai 2017 angekündigt.

Der Film Rogue One kommt am 16. Dezember 2016 in die deutschen Kinos und handelt von einer Gruppe Rebellen, die die Pläne für den Todesstern stehlen möchten. Dazu gehört auch Galens Tochter Jyn Erso (Felicity Jones).

Mehr dazu: Soviel würde der Bau eines Todesstern kosten

Star Wars: Rogue One