Painkiller Jane : Jessica Chastain (Zero Dark Thirty) wird in der geplanten Comic-Verfilmung zur knallharten Superheldin Painkiller Jane. Jessica Chastain (Zero Dark Thirty) wird in der geplanten Comic-Verfilmung zur knallharten Superheldin Painkiller Jane.

Die Comics Painkiller Jane von Jimmy Palmiotti (Deadpool, Jonah Hex) wurden bereits fürs Fernsehen verfilmt. Jetzt kündigt sich erstmals ein Kinofilm mit der knallharten Superheldin an. Wer die Titelheldin darstellen soll, steht auch schon fest: Jessica Chastain (Interstellar, Der Marsianer).

Painkiller Jane: Knallharte und unsterbliche Heldin

Painkiller Jane erschien erstmals im Jahr 1996 und handelt von Police Officer Jane Vasko, die als verdeckte Ermittlerin tätig ist. Jedoch geht ihre letzte Mission schief und sie wäre fast ums Leben gekommen. Doch sie überlebt nicht nur den Einsatz, sondern verfügt fortan über selbstheilende Fähigkeiten. Aus dem Polizeidienst ausgeschieden entschließt sie sich, auf eigene Faust ihre neuen Fähigkeiten im Kampf gegen das Verbrechen einzusetzen.

Nach TV-Film und Serie jetzt im Kino

Die Comicreihe wurde bereits mehrfach verfilmt: Im Jahr 2005 entstand der Fernsehfilm Painkiller Jane für den US-Sender Syfy mit Emmanuelle Vaugier (Two and a Half Men) in der Hauptrolle, gefolgt von einer gleichnamigen TV-Serie, diesmal mit Kristanna Loken (Mortal Kombat: Conquest) als Titelheldin. Doch die Serie wurde nach nur einer Staffel wieder eingestellt.

Jetzt bringt Jessica Chastain nicht nur als gnadenlose Titelheldin Painkiller Jane, sondern auch als Produzentin des Films die Comics in die Kinos. Noch steht die Produktion ganz am Anfang, so dass weder einen Drehbuchautor noch einen Regisseur bekannt ist. Auch steht noch kein Kinostarttermin fest.