Microsoft : Nach Angaben der Financial Times wird Microsoft sein Ziel, innerhalb von 90 Tagen drei Millionen Geräte der Xbox 360 zu verkaufen, verfehlen. Als Grund wurden überraschend auftretende Kapazitäts- und Lieferengpässe bei einigen Komponenten genannt.

Nach Angaben der Financial Times, die sich auf Analysten bezieht, wurden in den letzten Wochen des vergangenen Jahres knapp 1,3 Millionen Xbox 360 verkauft. Demzufolge müssten in den kommenden Wochen noch knapp 1,7 Millionen Geräte über den Ladentisch gehen, was angesichts der Lieferschwierigkeiten nicht mehr zu erreichen ist.