Kranke Sims

von GameStar Redaktion,
16.05.2000 10:33 Uhr

Will Wright's Sims erfreuen sich - nicht nur bei eingefleischten Spielern - großer Beliebtheit. Vor allem die Möglichkeit, zusätzliche Objekte und Texturen aus dem Internet herunterzuladen sorgt für Langzeitmotivation. Um so schlimmer, dass nun eines dieser Bonus-Objekte, das Meerschweinchen, Probleme macht. Vernachlässigt der Hausherr die Pflege des kleinen Pelztiers, wird es krank. Wird dann das virtuelle Alter-Ego auch noch vom Meerschweinchen gebissen, kann er am dadurch übertragenen Virus sogar sterben! Verärgerte Fans in England haben nun bei Maxis erreicht, dass der Biss des kranken Nagers nicht mehr tödlich endet, sondern in ein paar Tagen Bettruhe auskuriert werden kann.
(ms)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.