Making Games News-Flash - Steam bald auch auf dem Mac?

Erst kürzlich erschien die Beta-Version des runderneuerten Steam-Clients, Gerüchten zufolge will Valve seinen Dienst demnächst auf den Mac ausweiten.

von Yassin Chakhchoukh,
26.02.2010 18:27 Uhr

Der Download-Service Steam soll bald auch auf dem Mac für die digitale Distribution von Games sorgen: Die aktuell veröffentlichte Betaversion des Dienstes enthält Hinweise darauf, dass eine MacOS-X-Version geplant ist. Eifrige Nutzer haben etwa spezifische Mac-Icons in den Dateien des Clients entdeckt. Der Betreiber Valve hat sich zu den Gerüchten bisher nicht geäußert.

Bisher konnte der Service nur auf Windows-Rechnern genutzt werden, da aber immer mehr Publisher Spiele für Mac anbieten, wäre eine Erweiterung der Plattform sinnvoll. Allerdings müssen Mac-Nutzer immer noch Abstriche in der Spiele-Leistung machen: Die meisten Titel werden nicht direkt für Mac umgesetzt, sondern laufen über die Cider Portability Engine von Transgaming.




Weitere aktuelle Meldungen:

  • EA baut Entwicklungskapazitäten aus
  • Telekom nennt deutsche iPhone-Verkaufszahlen

» alle Details

Unser Link des Tages: Am Kaufpreis eines Konsolenspiels verdienen viele unterschiedliche Parteien – vom Publisher bis zum Distributor. Wie sich die 60 Dollar für ein Spiel genau zusammensetzen, zeigt die Grafik mit Daten des On-Demand-Services OnLive.
»Anatomie eines Preises


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.