Making Games News-Flash - Rupert Murdochs News Corp gründet Spielesparte

Das Medienkonglomerat News Corporation wird demnächst in einer eigenen Games-Unit Spiele entwickeln.

von Yassin Chakhchoukh,
06.07.2010 18:06 Uhr

Der US-Medienkonzern News Corp. gründet nach der Übernahme des Social-Games-Entwicklers Irata Labs eine eigene Abteilung für Spiele: Das bisher dreiköpfige Team von Irata Labs wird von Executive Vice President und General Manager Sean Ryan geleitet. Das Team soll weiter ausgebaut werden und sich auf die Entwicklung von Facebook- und MySpace-Games konzentrieren.

Im vergangenen Geschäftsjahr machte der Konzern von Rupert Murdoch bei $30,4 Mrd. Umsatz einen Verlust von $3,4 Mrd. Seit Jahren erwarten Marktbeobachter, dass sich News Corp. stärker im Gamesmarkt engagiert: Mit dem IGN-Netzwerk besitzt der Konzern ein gutes Standbein in der englischsprachigen Berichterstattung über Spiele, in der Vermarktung von Games war News Corp. bislang aber noch nicht aktiv.


Weitere aktuelle Meldungen:

  • GCO: Kampf gegen den Verfall
  • USA will Gewaltspiele in die Porno-Schublade stecken

» alle Details



Link des Tages: Ein soziales Netzwerk als Weltmacht – Facebook auf einer Karte aus Apps und Pages, Userzahlen und Werbeeinnahmen.

» Link des Tages: Wunderland Facebook


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.