Making Games News-Flash - Runescape-Entwickler gewinnt Rechtsstreit gegen Bot-Programmierer

Die Firma Impulse hat Bot-Programme für Runescape entwickelt, mit denen die Spieler automatisiert Gold und Items farmen konnten. Betreiber Jagex hat jetzt allerdings den Rechtsstreit gegen Impulse gewonnen und erhält daraufhin Entschädigungszahlungen.

von Martin Le,
24.01.2012 11:28 Uhr

Die Jagex Game Studios haben einen langjährigen Rechtsstreit gegen Impulse Software gewonnen. Impulse hatte Makros und Bot-Programme für das Onlinerollenspiel Runescape programmiert und vertrieben. Alle Aktivitäten in dem Bereich muss Impulse sofort einstellen, zudem wurden Jagex »essentielle Entschädigungszahlungen« zugesprochen.

Mit dem iBot-Programm von Impulse konnten Nutzer Spielabläufe in Runescape automatisieren und somit im Level aufsteigen sowie Gold und Gegenstände sammeln, ohne selbst zu spielen. Laut Jagex hat iBot das Spiel und die Community nachhaltig geschädigt. Außerdem habe Impulse mit dem Bot den Digital Millenium Act und den Computer Fraud and Abuse Act verletzt sowie gegen Copyright- und Trademark-Bestimmungen verstoßen.

Neben den Entschädigungszahlungen wurde Impulse auch zur Herausgabe aller wichtigen Daten verurteilt. So erhält Jagex Zugriff auf alle Webseiten, Domains, Source-Dateien und Kundendaten des Unternehmens. Zudem darf Impulse zukünftig keine Zusatzprogramme für Jagex-Spiele mehr entwickeln.




Weitere aktuelle Meldungen:

  • Microsoft erklärt Design-Entscheidungen beim Windows Store
  • Electronic Arts nennt Entwicklungs-Kosten von Star Wars: The Old Republic

» alle Details lesen Sie auf makinggames.de

Link des Tages
In jeder Sekunde wird eine Stunde neues Videomaterial auf Youtube hochgeladen. Aus dieser Relation hat Youtube eine witzige Präsentation erstellt.

» Auf YouTube wird aus jeder Sekunde eine Stunde


Über die großen und die kleinen Geheimnisse der Spieleentwicklung schreiben bei uns die Entwickler selbst – und zwar jede Ausgabe im Making Games Magazin und jeden Tag auf makinggames.de.


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.