Mass Effect - Neue Details zu den Unterschieden der PC-Version

PC-Spieler dürfen sich offenbar auf eine deutlich verbesserte Version von Mass Effect freuen, wenn das Rollenspiel im Mai 2008 für Windows XP und Vista veröffentlicht wird. Wie bereits bei Jade Empire portiert Entwickler Bioware Mass Effect nicht einfach für PC, sondern nimmt auch viele Änderungen vor. Auf der Games Developer Conference war eine erste Windows-Version des Spiels zu sehen, berichten verschieden US-Spieleseiten wie Gamespot und IGN.

von Rene Heuser,
22.02.2008 11:10 Uhr

PC-Spieler dürfen sich offenbar auf eine deutlich verbesserte Version von Mass Effect freuen, wenn das Rollenspiel im Mai 2008 für Windows XP und Vista veröffentlicht wird. Wie bereits bei Jade Empire portiert Entwickler Bioware Mass Effect nicht einfach für PC, sondern nimmt auch viele Änderungen vor. Auf der Games Developer Conference war eine erste Windows-Version des Spiels zu sehen, berichten verschieden US-Spieleseiten wie Gamespot und IGN.

Hier eine eine Zusammenstellung der wichtigsten Änderungen und Verbesserungen:

  • Deutliche höhere Texturauflösung, maximale Auflösung wahrscheinlich 1920x1200 Pixel
  • Stärkerer Einsatz von Staubpartikel und Oberflächenreflektionen
  • Mehr Details bei den Charakter-Modellen, Gegenständen, Wasser und Vegetation
  • Störende Textur-Popups aus der Xbox 360-Version stark reduziert, Bioware versucht diese bis zum Release noch komplett zu beseitigen
  • Nachlade- und Ladezeiten verringert (auf 1-5 Sekunden), langwierige Fahrstuhlfahrten in der Citadel wurden ebenfalls verkürzt
  • Verbesserte Squad-Steuerung: die beiden Team-Mitglieder können nun einzeln dirigiert werden und nicht mehr nur als Gruppe
  • Nutzung von Hot-Keys: Tasten 1-8 für Fähigkeiten (Psionik und Technik), F1 bis F4 für das direkte Wechseln der Waffen (Pistole, Gewehr, Shotgun und Scharfschützengewehr)
  • Verbessertes Inventar (bessere Sortierfunktionen) und teilweise überarbeitete Waffen und Ausrüstung
  • Für Maus-Steuerung angepasstes neues Hack-Mini-Spiel zum Öffnen von Kisten und Türen: Statt dem richtigen Drücken von vier Buttons, müssen Sie nun einen Pfeilkurser durch sich drehende Ringsegmente bis in die Mitte des Kreises bringen
  • Geänderte Steuerung für den Mako-Panzer: Sie können nun während der Fahrt das Turmgeschütz besser bedienen und so Ziele in Nicht-Fahrtrichtung leichter anvisieren
  • Das Spiel soll auch auf "Mid-Range" PCs gut laufen und wird Windows XP sowie Vista unterstützen; zudem können Sie via Games for Windows Live Achievements sowie 1.000 Gamerscore-Punkte sammeln

In unserem Mass Effect-Special erfahren Sie mehr über die Hintergrundstory, die Charakterentwicklung und das Kampfsystem des Rollenspiels. In unserer Galerie finden Sie zudem zahlreiche Screenshots zu Mass Effect.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.